Frage von Noname657, 111

Allem ein ende setzen?

Hay leute... habe mir einen neuen (diesen) account erstellt. Fragt nicht warum. Also ich quäle mich jetzt schon wieder mehrere Monate mit suizidgedanken und mehr ab. Ich hatte schon viele versuche vor, sie jedoch gelassen. Habe mich geritzt und versucht ohnmächtig zu machen und mehr... ich habe auch oft schon mit Seelsorgern gesprochen,jedoch sind diese gescheitert. Eine Therapie suchen wir schon eine weile... ich habe schon angst vor mir selbst! Mein freund hat mich wegen meinen Depressionen verlassen... ich fühle mich jeden Tag ein bisschen schwächer und habe kaum noch Lust etwas zu machen. Vom ritzen bin ich weg gekommen. Mein Lehrer und unsere sozialpedagogen helfen mir auch. Ich finde mich auch mega hässlich. Habe eine mega beschissene Vergangenheit hinter mir. Womit die jetzigen suizidgedanken kamen, will ich nicht sagen. Ich komme einfach nicht mehr klar! Jetzt denken auch die meisten das ich damit nur aufmerksamkeit möchte, aber das STIMMT NICHT! Bin unter 14 Jahre alt.Danke schonmal im vorraus. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Taleenaa, 38

Also dass Leute sagen dass du nur Aufmerksamkeit willst ist völliger Schwachsinn. Und ich will auch nicht solche Phrasen dreschen wie "Alles wird besser". Ich weiß wie wenig das bringt. Ich bin tatsächlich selber nicht ganz "auf dem Damm", deswegen weiß ich, dass ich nicht die Beste im Rat geben bin. Aber ich kann das nciht ignorieren.

Wenn ich das lese, tut mir das auch ein wenig weh. Ich will nicht dass sich irgendjemand so fühlt, weil es, simpel gesagt, ein schlimmes Gefühl ist.

Ich kann dir auch nicht versprechen das alles gut wird, da niemand weiß was noch kommt. Aber es können so viele geile Sachen kommen. Man kann sich so doll über kleine Sachen freuen. Ich steh morgens inzwischen gerne früher auf, wiel ich weiß dass ich unten dann allein bin und ich mir ne Thermoskanne voll Kaba für die Schule mache. Mag klein klingen, ist aber tatsächlich echt toll :D

Eien Methode die mir geholfen hat war, mir eine Liste mit Dingen zu machen, die ich mag, Dinge die ich meinem Leben noch gerne sehen möchte oder Bilder von Sachen die ich sehr gerne sehen mag (z.B. Konzert von dem und dem, in der Schule Kaba trinken, Bild von Nordlichtern usw.)

"Hilfen" gegen SVV, habe ich mir auch schon angesammelt. Z.B. statt eine Schneide zu nehmen, tu ich ein Gummiband um meinen Arm und lass es schnallen. Das macht es nicht besser, aber man "verlernt" sich selbst bleibende Schäden zuzufügen.

Später habe ich mir für jeden Tag an dem ich mich nicht verletzt hab, ein Symbol auf den Srm gemalt. Mehrere Herzen oder einen großen Schmetterling auf den ich "aufpassen" muss. Das klingt extrem kitschig, aber das ist etwas was einem echt gut tun kann.

Letztendlich kann ich dir über das Internet nicht wirklcih helfen, aber ich kann versuchen dich zu unterstützten. Und du wirst stolz auf dich sein, für jeden weiteren Tag und das werde ich auch.

Kommentar von Noname657 ,

Wow das klang echt süß und hilfreich! Danke :)

Kommentar von Taleenaa ,

Natürlich, gerne :D

Und noch eine Sache zu den Listen. Ich hab es gemacht, dass ich sie mir mehrfach ausgedruckt und überall in meinem Zimmer hingeklebt habe. Ich hatt eauch immer ien Exemplar für unterwegs in eine Folie gepackt.

Antwort
von jxnmo, 36

Mach ihnen klar, dass du Hilfe brauchst..Dann bekommst du sie bestimmt..Du musst ihnen es auf jeden Fall klar machen!

Therapie ist gut ! Ein Freund von mir hatte das auch hinter sich und ihm geht es wieder besser 

Auf Keinen Fall Durchziehen !!! Das wär mega dämlich da du nur eins hast und du musst weiter dagegen ankämpfen 

und du solltest deine vergangenheit abschließen... ich weiß zwar nicht was passiert ist, jedoch hilft es wenn man z.B die Schule wechselt oder wie gesagt alles auf Null stellt und es besser macht 

PS dein Freund ist ein A*sch....

Viel Glück Und Kraft auf deinem Weg!!! Bin sicher, du schaffst das :)

Kommentar von Noname657 ,

Könnte ich dir irgendwie per privat Nachricht schreiben? Würde dir gerne alles ein bisschen genauer erklären. Wäre sehr nett :)

Kommentar von jxnmo ,

jaaa

Antwort
von Nero837, 44

Mach keinen selbstmord es wird alles besser glaub mir wie ich in der 7. war hatte ich auch suizidgedabken aber nach euner zeit ist es mir wieder besser gegangen und bin jetzt glücklich Bin jetzt 15

Kommentar von Noname657 ,

Danke schon mal. Aber ich habe diese Gedanken jetzt schon zum 2 mal. Diesmal bin ich echt am ende. Ich weiß nicht mal mehr wann ich das letzte mal richtig glücklich war. Ich will nicht mehr

Kommentar von Nero837 ,

Egal wie oft dir die gedanken wieder kommen hör nicht auf 

Man lebt nur einmal und du bist noch so jung da ist es doch schade

Antwort
von Gerhardraet, 30

Um wirklich helfen zu können müßte man mind. 5 A4-Seiten Text von Dir wissen - viel, was Du wahrscheinlich öffentlich nicht sagen willst. Daher bleibt nur, daß Du Dir von einem Psychologen helfen läßt oder daß Du Dich mit einem Erfahrenen hier aus dem Forum in persönlichen Nachrichten aussprichst.

Antwort
von Solothurner, 31

Hi, ich bin jetzt 20 m und kann deine Situation ein wenig nachempfinden. Du solltest aber nicht aufgeben. Versuch dich auf das zu konzentrieren, was dich früher glücklich gemacht hast oder versuche etwas zu finden. Egal was es auch ist. Du brauchst wieder ein Ziel in deinem Leben. Such dir ein Hobby. Sport Bewegung hat mir sehr geholfen. Du musst das richtige finden, dann findest du auch neue Freunde, die dich verstehen. Gib nicht auf es kommen bessere Zeiten. Hoffe ich konnt dir einen kleinen Lichtblick geben. Alles gute wünsche ich dir und vergiss nicht du bist erst 14 Jahre alt du hast das ganze Leben noch vor dir!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten