Frage von mrobertson811,

Alleiniges Sorgerecht ohne Scheidung?

Hallo. Ich habe ein Problem. Mein Mann und ich haben uns im Dez. getrennt. Sind aber noch immer verheiratet. Er ist Amerikaner, ich Deutsche. Er lebt jetzt wieder in den USA, ich weiterhin in Deutschland.Unsere gemeinsame Tochter ist 8Monate alt. Vor einer Woche kam ich aus dem USA Urlaub mit ihr zurück. Wir wollten die Familie ihres Vaters besuchen und auch ihn. Haben 3 Tage mit ihm verbracht und weitere 2 Wochen mit seiner Familie.Er hat keinerlei Interesse an seiner Tochter gezeigt - nur wenn seine Familie anwesend war. Möchte mich (noch) nicht scheiden lassen aber das alleinige Sorgerecht.Ist das irgendwie möglich?

Antwort von Wieselchen1,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da wäre ich sehr vorsichtig! Schließlich sind die Amis dafür bekannt, dass sie bei Sorgerechtsentscheidungen gerne für die eigenen Landsleute entscheiden.

Stell dir vor, er entführt nun die Kleine, reicht bei sich die Scheidung ein und du siehst deine Tochter nie wieder...?

Kommentar von mrobertson811,

Die Sorgerechtsentscheidung wird wenn dann hier in Deutschland gefällt. Die kleine hat ausserdem NUR die deutsche Staatsbürgerschaft und ihr Vater hat keinerlei Papiere für sie, diese sind alle bei meinen Eltern im Safe.

Sollte vielleicht erwähnen, dass mein (noch)-Mann einen Sorgerechtsantrag wohl nicht unterschreiben würde. Er erzählt immer großkotzig von "seiner Tochter" und wie sehr er sie liebt, aber in Wahrheit schert er sich einen Dreck um sie. Mir gegenüber ist er immer aggressiv gewesen, hat mir gedroht usw. Dies ist auch polizeilich bekannt. Würde mir dies irgendwie helfen dass alleinige Sorgerecht zu bekommen?

Kommentar von Wieselchen1,

Wenn dein Mann dein Kind mit in die USA bekommt, auf was für Wegen auch immer, dann siehst du sie nicht wieder. Er ist der Vater, das Kind hat dann ganz schnell die amerikanische Staatsbürgerschaft und er das Sorgerecht. Darauf will ich hinaus. Und Wenn er jetzt schon aggressiv ist und droht, traue ich ihm einen solchen Schritt zu.

Sie zu, dass du die Scheidung einreichst und das Sorgerecht auf dich übertragen lässt!!!

Antwort von Wolfi0410,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das alleinige Sorgerecht wirst Du nicht bekommen ohne Scheidung. Selbst dann wird es schwer weil die deutsche Gesetzgebung das gemeinsame Sorgerecht vorsieht.
Da Du ja wahrscheinlich auch keinen Unterhalt erhälst würde ich eine Beistandsschaft beim Jugendamt beantragen, die ersetzt dann die Zustimmung des Vaters bei Entscheidungen und du bekommst den Unterhalt vom JA.

Kommentar von Wieselchen1,

Mit den Angaben über Aggressivität, offenen Drohungen, dem mangelnden Interesse an dem Kind sowie der Tatsache, dass der Vater dauerhaft in den USA lebt und somit für wichtige Entscheidungen nicht vor Ort ist, gehe ich eher davon aus, dass es im Falle einer Scheidung sehr einfach sein wird, das alleinige Sorgerecht zu bekommen. Die Beistandschaft des Jugendamtes ist nämlich auch ein zweischneidiges Schwert. Du bist dann gezwungen, bei jeder kleinsten Entscheidung erst den Gang zum Jugendamt vorzunehmen, ob das ein Pass ist, eine Kontoeröffnung, ein Schulausflug - und was ist mit einer lebensbedrohlichen Situation und dein Sachbearbeiter hat gerade Wochenende... na herzlichen Dank, dann lieber einen graden Cut, Scheidung und alleiniges Sorgerecht beantragen.

Antwort von nordi,

Ich habe dazu ein positives Beispiel einer Freundin. Sie hat ein Schriftstück aufgesetzt: Hiermit beantrage ich das alleinige Sorgerecht für das Kind....,weil mein Mann für längere Zeit in der USA lebt. Dann solltest Du es mit Deinem Mann besprechen und unterschreiben lassen. Damit kein Streit aufkommt, mache ihm klar, daß Du in dringenden Fällen nicht erst in der USA anfragen kannst. Dann wird er es bestimmt unterschreiben. Man kann dies auch jederzeit widerrufen, falls es mal anderst kommen sollte. Mit diesem Schreiben kannst Du bei Gericht das alleinige Sorgerecht beantragen. Sollte es Probleme geben, beziehe das Jugendamt mit ein. Viel Erfolg.Gruß Nordi

Kommentar von mrobertson811,

Vielen Dank für die Antwort.

Leider ist das bei mir nicht so einfach. Ich bezweifel sehr startk, dass er dies unterschreiben würde. Er würde es mir nicht glauben und auch nicht verstehen wollen, dass es für das Kind wichtig ist, dass ich das alleinige Sorgerecht bekomme. Und Streit ist bereits da. :(

Kommentar von Wolfi0410,

......und dann hilft bis zur Scheidung und Klärung eben nur die Beistandschaft des JA

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten