Frage von Seminnaa, 95

Alleiniges Sorgerecht, Wie konnte mein Freund das alleinige Sorgerecht zu 100% für unseren Sohn bekommen,ohne mein Wissen ?

Bin am Ende, und verzweifelt. Habe so eben erfahren das mein freunde ab dem 2 Lebensjahr (in 2 Tagen hat mein Sohn seinen 2.geburtstag), ab dem 2 Lebensjahr hat mein Freund zu 100% das alleinige Sorgerecht. Wie konnte er es bekommen ohne mein Wissen, und ohne eine Unterschrift oder irgen etwas von mir. So kann es doch nicht laufen. Bitte um hilfreiche Antworten und keine Spekulationen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von petrapetra64, 14

Ohne dein Wissen ist das nicht möglich, es sei denn, du wärst unauffindbar im Ausland verschwunden oder so etwas wäre behauptet worden und geglaubt worden (was unwahrscheinlich ist, wenn das Kind ansonsten bei dir ist). 

Bevor jemand neu das alleinige Sorgerecht bekommt, gehen Ermittlungen des Jugendamtes voraus, wo beide Parteien besucht und angehört werden, die endgültige Entscheidung ergeht dann aber über das Gericht, der Beschluss muss beiden zugestellt werden offiziell, einfach in den Briefkasten genügt nicht. 

Und weiterhin ergeht so ein Beschluss dann ab sofort oder ab Ablauf einer Widerspruchsfrist, aber nicht ab einem bestimmten Geburtstag des Kindes. Von so einem Datum macht  kein Gericht eine Entscheidung abhängig. 

Du solltest dich erst mal an das Jugendamt wenden und dort nachfragen, dir dann ggf. auch einen Anwalt suchen. 

Antwort
von Menuett, 20

Wenn da kein Gerichtsverfahren gelaufen ist, bei dem Du gehört wurdest und auch kein gerichtlicher Beschluß an Dich ergangen ist - dann hast Du das Sorgerecht.

Kein Gericht würde so etwas am Lebensalter des Kindes festmachen und da Du bis jetzt die Hauptbezugsperson warst, wird ein Richter das auch so einfach nicht ändern.

Die alleinige Sorge wird ( außer bei unehelichen Kindern, da hat die Mutter die alleinige Sorge automatisch) vom Gericht nur bei Mißhandlung, Mißbrauch oder schwerer Verwahrlosung vergeben.

Daraus schließe ich, dass Dein Freund Dich angelogen hat.

Was hat er denn für ein Schriftstück, dass dieses belegt?

Antwort
von martinzuhause, 24

ohne dein wissen kann er es überhaupt nicht bekommen. du bekommst post vom gericht wenn er es über das gericht regeln will. nur das gericht kann am sorgerecht was ändern. da gibt es immer anhörungen aller beteiligten und des jugendamtes. und eine verhandlung.

wenn er da einenbescheid dazu hat, hättest du den auch bekommen. per einschreiben. entweder hat er den am pc selber erstellt oder sich irgendwo einen besorgt und dann nur namen geändert. rufe doch einfach beim familiengericht an und frage da mal nach warum es da angeblich einen bescheid gibt ohne das du davon etwas bekommen hast.

das gericht prüft sowas sehr schnell.

Kommentar von Seminnaa ,

Vielen Lieben Dank für deine Antwort, habe bis zum frühen Morgen alles mögliche über dS Sorgerecht gelesen und bin auch zum Entschluss gekommen das er es selber ausgedruckt haben muss, zum Glück :)

Kommentar von martinzuhause ,

dann amche eine anzeige gegen ihn. da bekommt er mit dem gericht erst mal etwas grössere probleme wenn ihm sowas nachgewiesen wird

Antwort
von gnarr, 15

ohne dein wissen kann er garnichts bekommen. wenn er das alleinige sorgerecht bekommen hat, dann ging dem eine verhandlung voraus, du wurdest gehört und dein anwalt hat dich ausgibig beraten über konsequenzen wenn dir das sorgerecht entzogen wird.

ein entzug des sorgerechtes gibt es nur, wenn du das kind nachhaltig schädigst, geschlagen und missbraucht hast als auch vernachlässigst.

weiterhin hat das nichts mit dem alter des kindes zu tun. wenn  dir das sorgerecht entzogen wurde, dann gilt das ab sofort und nicht erst wenn das kind 2 jahre alt ist.

einzige möglichkeit wie das an dir vorbei passieren könnte, wäre du bist geschäftsunfähig, weil psychisch schwerst krank und lebst in einer klinik. dann kannst du kein sorgerecht ausleben und keine entscheidungen zum wohle des kindes treffen.

was also ist dien problem.

Antwort
von Berry83, 15

Rechtsanwalt einschalten so bald es geht, denn da hat auch das JA einen Fehler begangen. Die dürfen ohne deine Unterschrift nix bewilligen, falls ihr vorher das gemeinsame hattet. Ohne Beschluss darf da gar nix bewilligt werden. Warte nicht zu lange, meine Cousine hat es durch. Nach der Trennung lebt der Kleine leider komplett beim Vater.

Kommentar von Menuett ,

Das Jugendamt macht da keine Fehler.

Das Jugendamt hat gar keine Rechte Sorgerecht zu entziehen oder zu vergeben.

Kommentar von Berry83 ,

Zufälligerweise ist das JA bei uns der Auslöser gewesen, doch. Und meine Cousine kann es nur über den Anwalt und vor Gericht einklagen, ihren Sohn wieder zu bekommen

Kommentar von gnarr ,

das jugendamt entzieht und erteilt kein sorgerecht. das kann nur ein gericht. nur ein gericht kann deiner cousine das kind wegnehmen. das jugendamt wird es zum wohle des kindes in obhut genommen haben. ein fehler wird da nicht gewesen sein, dafür gibts immer gründe.

Antwort
von Jessi3101, 24

Ich würde mir an deiner Stelle ein Rechtsanwalt aufsuchen und mal mit ihm reden. Viel Glück!🍀

Antwort
von precursor, 25

Wer weiß schon was hinter deinem Rücken alles über dich erzählt wurde ...

Aber das Ganze wundert mich sehr, du solltest mal zu einem Rechtsanwalt gehen.

Antwort
von latricolore, 23

Habe es eben von ihm erfahren

Mündlich, oder hatte er ein offizielles Schriftstück dabei?

Kommentar von Seminnaa ,

Habe den Bescheid gelesen, er hat zu 100% das alleinige Sorgerecht 

Kommentar von latricolore ,

Dann am Montag sofort zu einem Anwalt!

Kommentar von Menuett ,

Du schreibst "Dein Freund"?

Seid ihr noch zusammen? Lebt ihr zusammen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten