Frage von Sabrina171182, 86

Alleinerziehende, mit Kleinkind, Samstagsarbeit.?

Hallo ich habe folgende Frage, und hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin Alleinerziehende Mutter einer sieben jährigen Tochter und arbeite in einem Lager. Meine Arbeitszeit ist von Montag bis Freitags 7.30 Uhr bis 14.00 Uhr also eine 30 Stunden Woche. Heute rief mein Arbeitgeber an und meinte ab sofort muss jeder von uns auch ich egal ob ich nen Kind habe und egal ob es betreut ist oder nicht am Samstag arbeiten. Und ansonsten habe ich mein Kind mit zur Arbeit zubringen. leider habe ich keine Familie in der Nähe und da auch der Papa des Kindes Berufstätig ist und auf Montage ist, weiß ich nicht was ich machen soll bzw. wie ich mich verhalten soll. gibt es irgendwo ne Regelung wie das mit Kindern unter 12 Jahren ist?? Brauche dringend nen Rat.
Danke schon mal für eure Hilfe.

Antwort
von petrapetra64, 75

Nein, so eine Regelung gibt es nicht, mit Kind hat man genauso zu arbeiten wie jeder andere auch. Genaugenommen hat jeder Arbeitgeber Verstaendnis, wenn das Auto mal streikt, aber wenn das Kind krank ist oder Probleme macht, das wird nicht akzeptiert.

Die Frage waere aber, was steht in deinem Arbeitsvertrag? Steht da auch Mo - Fr, dann kann er die Samstagsarbeit nicht verlangen, waere dann freiwillig.

Waere es jeder Samstag oder nur ab und zu? Dann koenntest du ja versuchen, dein Kind mitzubringen (vielleicht nervt das ja den Chef und er gibt dir dann frei). Hat dein Kind keine Freunde/Klassenkameraden, wo es mal am Samstag bleiben koennte, im Gegenzug betreust du mal deren Kind?

Kommentar von Sabrina171182 ,

Ja jeden Samstag, mein Chef gibt sich nicht die Ähre und arbeitet am Samstag dann auch der ist nicht da. nur ich halte es viel Zugefählich ein Kind in einem Betrieb laufen zu lassen wo ich mit dem Stapler unterwegs bin. 

Antwort
von blumenkanne, 54

nun es ist eine arbeitsanweisung. wie du dein kind am we betreut bekommst ist dein problem nicht das deines arbeitgebers. du kannst versuchen eine tagesmutter zu finden über das jugendamt, die dein kind dann am wochenende betreut. 

entweder findest du eine lösung oder du musst dir eien andere arbeit suchen, da du deine jetzige über kurz oder lang verlieren wirst. frage ist: wie alt ist das kind und was spricht dagegen, dass es sich auf deiner arbeit beschäftigt?

Antwort
von me2312la, 86

also die aussage das kind mit zur arbeit zu bringen, finde ich mehr als fragwürdig... ein lager ist kein spielplatz und ich glaube nicht das dein chef während der arbeitszeit eine betreuung für die  kinder der angestellten zur verfügung stellt... guck in deinen arbeitsvertrag, welche arbeitszeiten für dich vereinbart worden sind. habt ihr einen betriebsrat oder bist du in einer gewerkschaft-wende dich an die.

Antwort
von martinzuhause, 63

da gibt es keine regelung. wenn in deinem arbeitsvertrag nur montag - freitag vereinbart wurde kannst du darauf bestehen. allerdings kann der arbeitgeber den vertrag dann evtl. kündigen.

Antwort
von Sabrina171182, 68

Der Arbeitsvertrag ist da sehr allgemein gehalten. " Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt ohne Berücksichtigung der Ruhepausen 30 Stunden. Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit werden vom Arbeitgeber nach dem betrieblichen Erfordernissen festgelegt ." 

Kommentar von petrapetra64 ,

das ist dann leider ein Schuss in den Ofen und bedeutet leider, er kann dich auch Samstags arbeiten lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community