Frage von Ni2119, 63

Alleinerziehende , wohnungssuchend?

Hallo bin Alleinerziehende Mama . Bin vor 3 Jahren mit meinem Kind 10 Jahre zu meinen Freund gezogen . Letzes Jahr habe ich nach denn Sommerferien meine Tochter die Schule in den neuen Ort wechseln lassen .

Jetzt hab ich das Problem das mein Feund mich nicht mehr liebt und ich brauche dringend eine Wohnung . Ich bin Berufstätig und habe eine 30 Stunden Woche .

Da die Schule gewechselt wurde muss ich mit meiner Tochter hier im Ort bleiben . Es ist sehr schwer eine Wohnung zufinden,egal ob über einen Markler,Zeitung oder Anzeigen .

Ich weiß nicht was ich tun soll?

Antwort
von BarbaraAndree, 32

Du kannst deine Tochter auch morgens zur Schule bringen und damit deinen Radius der Wohnungssuche erweitern. Ich habe bei der Wohnungssuche auch selbst in der Lokalzeitung annonciert, was auch erfolgreich war. Es kommt immer auf den Text an. Vielen Vermietern ist die finanzielle Sicherheit wichtig und das sollte hervorgehoben werden. Ansonsten versuche es über eine Immobilienfirma und lass deinen Freund die Kosten dafür übernehmen, das fnde ich nur gerecht.

Kommentar von FooBar1 ,

Warum genau soll der Freund sowas zahlen? Es war doch ihre Entscheidung zu ihm zu ziehen und eine Wohnung, die sie wahrscheinlich vorher hatte, aufzugeben...

Kommentar von BarbaraAndree ,

"...mein Feund mich nicht mehr liebt" und vemrutlich möchte er, dass sie schnell auszieht. Was wäre falsch, wenn er die Kosten für ein Maklerbüro übernimmt?  Solange sie nichts findet, muss sie bei ihm wohnen bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten