Frage von EmmasMama, 56

Alleinerziehend Allein und ein Arzttermin bitte um schnelle hilfe?

Hallo Leute Ich bin Mama einer kleinen Tochter (2 Jahre) und komplett auf mich allein gestellt. Der Papa ist weg und meine Mama ist Berufstätig. Meine Frage ist jetzt ich habe bald ein Arzt Termin zum Rönigten und MRT und weiß nicht wohin mit meiner kleinen da wir noch keinen Kita platz haben. Mitnehmen kann ich Sie leider nicht da es einfach viel zu lange dauern würde. Gibt es da hilfe vom Jugendamt ? Weiß einer ein Rat oder war mal in der selben Situation ?

Schnelle Antworten würden mir sehr helfen da der Termin schon im 2 Wochen ist...

Danke im Vorraus

Antwort
von paulisanto, 21

Bei uns gibt es im örtlichen Mütterzentrum für solche Fälle einen Service, man kann dort sein Kind für wenige Stunden betreuen lassen. Schau dich mal um, ob es bei dir in der Nähe solche Einrichtungen gibt.

Und dann ist der Tipp mit dem Netzwerk von Sanja2 sehr wichtig. Gerade Alleinerziehende brauchen das. Krabbelgruppe ist ein guter Anfang.

Antwort
von Caila, 10

Was ist mit Freunden?  Hast du Niemand der die Kleine fürn die Zeit mal nehmen kann?

Wenn es absolut keinen gibt, bleibt nur sie mitnehmen, läßt sich eben nicht ändern. 
Oder Termin verschieben.

Antwort
von Sanja2, 17

Ne Freundin von dir, irgendwelche entfernte Verwandte, deine Mutter nimmt sich nen Tag frei, ...

Wenn alle Stricke reißen kann man bei einem Nachbarschaftsverein nachfragen ob es Hilfe für so was gibt.

Aber insgesamt solltest du dir ein Netzwerk aufbauen, denn so was kann immer mal wieder passieren. Für so Kleine ist es dann ja auf jeden Fall viel viel leichter von jemandem betreut zu werden den sie kennt.

Besuch doch mal Krabbelgruppen und knüpf dort Kontakte. Diese Mamis nehmen schon mal stundenweise auch ein Zweites Kind, wenn man sich angefreundet hat.

Antwort
von Wiesel1978, 30

Wieso kann die Kleine nicht mitkommen? So kannst Du die Wartezeit problemlos überbrücken und auch die Röntgenassistenten kümmern sich sicher gern um den Zwerg, wenn Asi in dem Moment der Strahlung ausgesetzt bist ;)
Gute Besserung

Kommentar von paulisanto ,

Die Röntgenassistenten sind keine Babysitter und ein MRT dauert wirklich lange, das geht nicht so schnell wie eine normale Röntgenaufnahme.

Kommentar von Wiesel1978 ,

Sagt ich irgendwann das Röntgenassistentinnen Babysitter seien? Oder das eine MRT Aufnahme ne Sache von 5 Sekunden wäre?
Ich denke nicht, von daher bin ich gerne dafür verantwortlich was ich sage/schreibe, aber nicht dafür was Du darunter verstehst.

Antwort
von gurlimurli, 28

Hast du eine große Schwester ? Bruder ? Nachbarn den du vertraust ,Oma , Opa
Eine Freundin ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community