Frage von Faithisshit, 40

Alleine wohnen mit 17 ohne Einkommen aus extremen Gründen.?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt (In einem Monat 18) und lebe zurzeit mit meiner Mutter zusammen und mache eine schulische Berufsausbildung zum Informations und Kommunikationstechnischen assistent.

Das Problem ist das meine Mutter seit ca 7 Jahren an Paranoider Schizophränie leidet und deswegen schon öfter in einer Psychatrie war. Die Krankheit hat sich im Laufe der Zeit immer verschlimmert und das Jugendamt wurde eingeschaltet. Anfangs war ich noch der Meinung das ich das schaffe (hab ich auch bis jetzt) aber zurzeit bin ich sehr überfordert da sich meine Mutter in einem kritischen Zustand befindet.

Ich hatte schon 2 Nevenzusammenbrüche und bin mittlerweile der Meinung das es zu meiner Eigenen Sicherheit notwendig ist auszuziehen. Da meine Mutter Nachts nicht schläft bekomme ich ebenfalls sehr wenig schlaf was meine Noten und Schulleistungen beinflusst.

Die Frage ist ob es möglich für mich ist ohne Einkommen eine eigene 1 Zimmer Wohnung zu bekommen. Ich hab schon einige Sachen gelesen aber der Grund bei diesen Leuten war ein "Streit" mit den Eltern und darüber kann ich nur lachen. Das Problem ist das ich wie gesagt kein Einkommen habe aber ich mittlerweile nichtmehr weiß was ich machen soll.

Ich hoffe jemand hat Ahnung von dem Thema und den Möglichkeiten die ich habe.

mfg

Antwort
von DerHans, 35

Dann musst du das mit dem Jugendamt klären. Wenn das Zusammenleben mit deiner Mutter nicht möglich ist, kann dir das Jugendamt einen Platz in einem Wohnheim besorgen.

Antwort
von Morikei, 40

In dem Fall musst du dich ans Jugendamt wenden, die deine Situation ja bereits kennen werden. Ich kannte auch jemanden der bei der finanzierung einer Wohnung vom jugendamt unterstützt wurde, weil es anders einfach nicht ging. Genaueres weiß ich allerdings nicht.

Antwort
von howelljenkins, 34

eine wohnung bezahlt der staat dir nicht. du kannst ueber das jugendamt ins betreute wohnen kommen. ist fuer dich vermutlich ohnehin sinnvoller, als alleine zu wohnen. wende dich ans jugendamt und die helfen dir weiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten