Alleine durch Osteuropa fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In Polen kannst Du dein Auto auf den bewachten Parkplätzen des Hotels abstellen. Du gehts ja nicht in "Billigabsteigen", also werden die wohl vernünftige Parkmöglichkeiten bieten.

Wenn Du damit unterwegs bist, stelle es auf bewachten Parkplätzen ab. Die findest Du über googel. In Großstädten kannst Du deinen Wagen problemlos z.B. in einer Galerie (Einkaufsmall) abstellen und Dich dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterbewegen. Das mache ich auch so- mit einem ähnlichen Wagen...

Die Polen haben längst selbst Autos dieser und höheren Klassen. Ich möchte aber nicht komplett ausschließen, das ein Wagen mit einem ausländischem Kennzeichen, nicht auch mal entwendet wird. Habe mich hierzu belehren lassen, als Bekannten ein Mercedes C- Klasse geklaut wurde, allerdings stand der in einer unbewachten Seitenstrasse und "schlauerweise" hatten sie Ihre Spiegelreflexkamera  auf dem Rücksitz :o

Also: Keine Angst, aber dennoch auf vernünftigen sicheren Plätzen abstellen.

Die Bewachten Parkplätze sind nicht teuer aus der Sicht des Euro...

Falls du das mit zahlungstechnisch meintst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gugu77
18.08.2016, 13:23

Oder möchtest Du wissen, wie Du am besten zahlst. Du kannst größere Summen mit Kreditkarte zahlen. Erkundige Dich bei deiner Bank nach den Konditionen. Ich würde mir aber auch Bargeld mitnehmen und in einer Wechselstube (Kantor) wechseln. Das ist derzeit der bessere  Kurs im Vergleich zum Abheben am Automaten- nicht an der Grenze natürlich. Am Automaten deiner Bank oder Partnerbank gilt es einiges zu beachten. Hier ein Artikel: https://www.test.de/Geldabheben-im-Ausland-Touristenfalle-Geldautomat-4702441-0/

0

Polen und Tschechien sind ziemlich sichere Länder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung