Frage von LittleTi, 122

Allein zum Tierarzt?

Hallo ihr lieben! Ich bin 13 Jahre alt und habe zwei Kaninchen. Bei einem davon habe ich leider den Verdacht, es könnte Kaninchenschnupfen haben! Sie wohnen bei meiner Oma in einem Stall im Garten. Sie ist davon überzeugt das mein Ninchen nicht krank ist und verbietet mir zum tierartzt zu gehen. Sie selbst geht auch nicht. Ich habe schon versucht mit Kräutern etwas zu lindern, doch die frisst er nicht :( meine Oma sagt, wenn ich ihm Rotlicht gebe,DANN wird er krank. Ich wärme ihn gerade mit meiner Jacke. Jetzt zu meiner Frage: darf ich ohne Erlaubnis meiner Oma, bzw. meiner Eltern einfach mit ihm zum tierartzt? Und wie viel kostet es? Das Geld ist mir egal, wenn es meinem kleinen dafür wieder gut geht, aber ich würde gern wissen wie viel ich mitnehmen müsste. Danke im Voraus <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 46

Hi,

Du kannst alleine gehen, aber das Du genug Geld hast bezweifle ich irgendwie... :(

Sag Deiner Mutter/ Oma, wenn man mit Kaninchen nicht zum Tierarzt geht wenn sie Krankheitsanzeichen haben, dann sterben sie relativ schnell; vorallem bei unbehandeltem Schnupfen! Das ist nicht wie beim Menschen; Das wird immer schlimmer und schlimmer und führt am ende ohne Behandlung zum Tod. Und gerade bei so empfindlichen Tieren wie Kainchen kann man nicht warten bis es schon gnz schlimm ist!
Wäre ihnen das egal; wenn die Tiere qualvoll bei euch dahin leiden und dann am ende sterben nur weil sie keine Lust/Geld hatten mit den Kleinen zum TA zu gehen?! Wenn sie selsbt krank sind dann gehen sie doch auch zum Arzt oder leiden sie so lange darunter bis sie verrecken?

Wenn man Hautiere hat, dann muss man sich auch darum kümmern; schauen das sie nicht leiden.! Da Du minderjährig bist sind Deine Erziehungsberechtigen dafür verantwortlich und verpflichtet mit kranken Tieren zum Tierarzt zu gehen; wenn nicht, dann lassen sie das Tier absichtlich leiden, was Tierquälerei und somit verboten ist!

Les mal hier was zu Atemwegskrankheiten:

Und dann schau mal bitte ob Deien Haltung gut ist, da Schnupfen und Co. folge von nicht korrekter Haltung/ Ernährung ist. (Wenn Du magst kannst Du mir was zur Haltung und ernährung schreiben und dann sagen wir Dir ob gut oder nicht^^)

Wenn Du wirklich nicht zum Tierarzt gehen kannst/darfst, und Du sie nicht artgerecht halten solltest und das auch nicht änderns darfst; dann tu bitte das einzig richtig und gebe die Tiere ab!
Denn wenn man bei Krankheit nicht zum TA geht bzw gehen kann und die Kaninchen nicht artgerecht Leben, dann leiden sie sehr und das willst Du doch nicht? Dann wäre eine Haltung bei anderen Leuten die sich auch korrekt um die beiden kümmern können und wollen (Deine Eltern wollen ja offensichtlich nicht -.-),  wohl besser für sie! Am besten irgendwo in der Nähe oder bei Freunden, damit Du sie besuchen könntest...^^

Hier infso zu Kaninchen/-haltung:

Alles Gute! Ich hoffe Du bekommst Deine verantwortungslose Oma/Mutter überzeugt! :)

Kommentar von LittleTi ,

Vielen Dank du hast mir sehr geholfen. Meine Kaninchen leben in einem Ca. 1,00 m * 0,6 m großen Außenstall. Sie bekommen jeden Tag 2* frisches Heu, Stroh und Streu. Ich mache 2* in der Woche sauber. Sie bekommen frische Kräuter aus dem garten und Gemüse, selten Obst und trofu... Frisches Wasser 2* am Tag. Sie haben auch genug Beschäftigung und haben mindestens (bei gutem Wetter) 2 Stunden Auslauf im garten am Tag. Ich hoffe, dass das eine artgerechte Haltung ist. :)

Vielen Dank nochmal :)

Kommentar von monara1988 ,

Gerne^^

Deine Haltung noch verbesserungswürdig...

Der Außenstall ist viel zu klein und muss vergrößert werden. Man rechnet mindestens 3qm je Tier bei Außenhaltung, Du müsstest also noch ca. 5qm dranbauen. Wenn Kaninchen dauerhaft auf so wenig Platz leben dann leiden sie sehr und bekommen irgendwann Verhaltensstörungen in Form von aggressivität die sich gegeneinander, gegen dem Menschen, oder gegen den Stall richtet.
Die leben zurzeit auf so viel Platz, wie wenn Du mit einer anderen Person in einer Abstellkammer leben müsstest... da würdest Du auch irgendwann durchdrehen XD

Der Auslauf im Garten; ist der frei im garten oder in einem Auslauf? Wenn der in einem Auslauf ist, da wäre das erstmal gut (wenn das nicht diese billigen Auslaufgitter mit Netz oben ist). Aber so frei im Garten sind sie ein einfaches Fresschen für Jagdtiere und das sollte man daher nicht machen: gibt immer wieder Leute die auch hier verzweifelt sind weil gerade eine Katze oder so ihre Freilaufenden Kaninchen getötet haben...

Sonst hört sich das reinigen und Futter ganz gut an; nur Fertigfutter weglassen (ungesund) und wirklich täglich Frischfutter füttern falls Du das nicht schon machst ;) Heu/Stroh ist keine richtige vollwertige Nahrung. Und das Klo machst Du täglich? Das müsste gerade im Sommer 1-2x täglich gemacht werden da sie sonst relativ schnell von Maden befallen werden; und sowas kann unbehandelt tötlich sein.

Wohnst Du zufällig im Ruhrgebiet?

lg

Kommentar von LittleTi ,

Ok danke:) ich werde mal etwas dran bauen und deine Tipps befolgen.;) nein wohne Nicht im Ruhrgebiet:)

Kommentar von TheFreakz ,

Der Stall ist viel zu klein! Ein Kaninchen braucht bei Außenhaltung 3 Quadratmeter platz, bei 2 also 6qm. Bei Innenhaltung sind es "nur" 2qm wobei mehr immer besser sind..

Antwort
von katjesr5, 48

Hallo

grundsätzlich kannst du auch alleine zum Tierarzt. Du kannst auch vorher dort mal anrufen und deine Lage schildern. Wenn es ein netter Tierarzt ist, kommt er dir vielleicht auch mit dem Geld entgegen. Oder macht für das was du ausgeben kannt, soviel wie eben möglich. Erstmal normales Durchchecken ist ja auch noch nicht so teuer. Spätestens Wenns dann ans Behandeln geht, kannst du ja bescheid sagen wie es mit dem Geld bei dir aussieht.

Antwort
von dennybub, 38

Hast du vielleicht eine Tante oder eventuell Freundin von deiner Oma oder Mutter, auf die sie hören würden?

Vielleicht könntest du etwas für die Oma tun und im Gegenteil dir dafür den Tierarztbesuch wünscht?

Ich finde es sehr traurig dass du betteln musst, wenn das Kaninchen krank ist.

Bei schlechter Haltung könntest du den Amtstierarzt informieren, der würde dann kommen und das kontrollieren. Aber ob du das möchtest? Könnte schließlich Ärger geben.

Schnupfen kommt oft vor, wenn die Kaninchen nicht artgerecht und zu dicht gehalten werden.

Lies mal hier, vielleicht hilft dir unter "wann muss ich zum Tierarzt" der Tipp der Seite von Kaninchenwiese:

http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/kaninchenschnupfen/

Demnach kannst du es mit dem in der Apotheke erhältlichen Angocin, 5 Tage lang selbst versuchen.



Kommentar von LittleTi ,

Danke für die tolle Antwort:)

Kommentar von dennybub ,

Gerne und ich hoffe dass du eine Lösung findest. Danke dass du dir Sorgen um das Kaninchen machst :)

Antwort
von DunkelElfe3344, 55

Du kannst alleine gehen, aber das Geld wird dir sicher nicht reichen. Oft musst du mehrmals kommen gerade bei schnupfen, da müssen deine Eltern /Deine Oma was mitzahlen.

Kommentar von LittleTi ,

Danke aber sie wollen es einfach nicht ich habe schon gebettelt aber sie beenden die Diskussion immer ohne ein bisschen Einsicht zu zeigen:(

Kommentar von Pauli1965 ,

Was zeigt dein Kaninchen denn überhaupt für Symptome ?

http://www.tiermedizinportal.de/tierkrankheiten/kaninchenkrankheiten/kaninchensc...

Trifft hiervon was zu ?


Kommentar von DunkelElfe3344 ,

Du kannst ja mal beim TA anrufen und die situation erkläre. Frag ob du irgendwas machen kannst, zb Tee geben. Manche Tee´s helfen auch das haben wir früher auch mal gemacht. Und du kannst fragen ob du Ratenzahlung machen kannst, also wenn es zB 40€ kostet, dann frag ob du jeden monat 10€ bezahlen kannst, dann bist du nach 4 Monaten fertig.

Kommentar von Ostereierhase ,

Ratenzahlung bei einer 13 Jährigen wird vermutlich kein Tierarzt akzeptieren, dafür ist das Risiko, dass er auf die Raten auf Einspruch der Eltern verzichten muss, zu hoch.

Antwort
von Pauli1965, 59

Du kannst allein hingehen, aber dein Taschengeld wird nicht dafür reichen. je nachdem was der TA feststellt, könnte es teuer werden.

Warum fragst du nicht deine Eltern ?

Kommentar von LittleTi ,

Leider sind sie getrennt. Meine Mutter ist derselben Überzeugung wie meine Oma. Und mein Vater hat nach deren Meinung nichts zu sagen! Er würde es sicher für mich tuen aber das geht leider nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community