Frage von manuel1234321, 84

Alle parr Minuten sodbrennen?

Hey Leute ist das normal das man alle parr Minuten sodbrennen hat ?

Antwort
von decloudy, 9

Informiert euch selbst, Google hilft. Wir werden für dumm gehalten von den Medien und der Industrie und vor allem der Pharmaindustrie, weil wir die andere Sorte von Kühen sind, die gemolken wird. 

Milch ist für jedes abgestillte und ausgewachsene Säugetier nicht mehr gesund, erst Recht nicht, wenn es eine artfremde Milch ist. Kuhmilch ist für das Kälber-Körpersystem gemacht und von Natur aus voller Hormone, die den erwachsenen Menschenkörper auf Dauer vollig durcheinander bringen. 

Das wirkt sich nicht nur durch Übersäuerung aus, sondern auch durch Pickel/Akne, Übergewicht, Depressionen, Gicht, Osteoporose (da Kuhmilch tatsächlich das Kalzium in unserem Körper reduziert! Googlet danach!), Diabetes, Herzerkrankungen, usw.  Das Schlimme ist, dies passiert gezielt mit uns. Wir werden systematisch belogen und krank gemacht, um an uns zu verdienen.  

Schaut euch einfach nur mal bei Wiki den Artikel zu "Lactoseintoleranz" an. Ihr werdet schnell erkennen, dass Lactoseintoleranz keine Krankheit ist, sondern der Normalzustand des Menschens, da 85 % der menschlichen Bevölkerung lactoseintolerant ist! Nur in den stark industriellen Staaten, werden wir schon länger durch die Zugabe von Lactose in so gut wie jedem Fertiggericht möglichst lange an Lactose gewöhnt gehalten. Normalerweise würde mit zwei Jahren etwa in unseren Körpern die Lactase-Produktion (Lactase ist das Enzym, welches Lactose spaltet) abgebaut werden und mit spätestens fünf Jahren würden wir Lactose und somit keine Milch mehr vertragen können, auch die menschliche Muttermilch nicht mehr. Bei uns aber dauert es unter Umständen deutlich länger bis die Vergiftung sich meldet. Ich habe auch mal Milch und Produkte daraus gut vertragen, bis irgendwann das schmerzhafte Erwach(s)en kam. Wegen richtig schlimmer Übersäuerung und täglich quälenden Magenschmerzen strich ich alle Milchprodukte aus meiner Ernährung und innerhalb von einigen darauf folgenden Wochen verwandelte sich mein ganzer Körper völlig, sogar geistlich war ich fitter und wacher, meine unreine Haut verschwand. Mit all dem hatte ich überhaupt nicht gerecht, wollte einfach nur keine Magenschmerzen mehr ertragen müssen. Von ähnlichen Erfahrungen lese und höre ich ständig und auch der Frage-Steller hier, wird diese Erfahrung bald berichten können. :) 

Wen man nur etwas guten Verstand besitzt, ist man recht leicht fähig zu erkennen, dass es richtig pervers und unnatürlich ist, was wir mit den Kühen machen. Würdet ihr an den Milch-gebenden Brüsten von fremden menschlichen Frauen nuckeln und euch davon ernähren? Allein diese Vorstellung ist schon ekelhaft für die meisten, aber dass sie es auch noch mit einer fremden Spezies machen, die dafür gequält, vergewaltigt und ermordet wird, wird völlig ausgeblendet, weil die Industrie und die Medien lange bereits unsere Erziehung übernommen haben. Glaubt ihr wirklich, die wollen unser Bestes? Man muss schon sehr naiv sein...

Wenn man schlau ist, dann weiß man auch, dass solch ein intensiver negativer Eingriff in die Natur, nur negative Konsequenzen bringen kann. Alles ist immer im Gleichgewicht, dies ist ein kosmisches Gesetz und weil wir die Tiere derartig ausnutzen und quälen, zahlen wir das mit unzähligen Volkskrankheiten. 

Wenn unsere Körper uns bereits durch Übersäuerung zeigen, dass wir uns falsch ernähren, dann ist es höchste Zeit, dies zu ändern. Ein übersäuerter Körper ist perfektes Milieu für viele Krankheiten. Sind wir erstmal krank, zahlen wir nicht nur für die Milchsucht, sondern für allerlei Medikamente, Operationen, Kuren und zuletzt mit unserem Leben hier. 

Ich sage nicht, ihr müsst mir hier etwas glauben. Seid aber so klug wenigstens und informiert euch mal über die Dinge, die ich so schrieb. Macht euch ein eigenes Bild und lernt einen gesunden Umgang mit euren Körpern, denn dies ist in eurer Verantwortung. Glaubt bloß nicht, dass Pharmaindustrie oder Lebensmittelindustrie sich für eure Gesundheit interessiert. Sie lügen uns an, sobald sie uns etwas verkaufen wollen. 

Informiert euch, was wirklich gesund ist, wenn ihr vor habt ein gesundes und glückliches Leben zu führen, denn Glück ist von nichts mehr abhängig als von Gesundheit in dieser (derzeit noch sehr) verdrehten Welt. 

Alles Gute euch! Peace! :) 

Kommentar von Modem1 ,

Ist ja interessant deine ausführlichen Erklärungen. Wie immer muss das bewiesen werden und da scheint die Wissenschaft zu passen. Wissenschaftler die nicht mehr im Dienst stehen könnten das da sie nicht mehr abhängig sind.Und manchmal ist man leider von der Pharma abhängig wenn um sehr schwere,lebensgefährliche Erkrankungen geht.Oder sehr starke Schmerzen oder gefährliche Depressionen die im übrigen zugenommen haben.

Antwort
von Modem1, 38

Normal ist das nicht. Erfahrung ;..... Mein Sodbrennen ging dann zeitweilig weg wenn ich was gegessen hatte. Danach hatte ich es wieder.Doktor verschrieb mir ein Mittel was die Protonen-pumpe im Körper mit einen Arzneimittel stilllegte so das keine Magensäure oder nur wenig produziert wurde.Danach besserte sich der Zustand.

Kommentar von decloudy ,

Diese Medikamente bekämpfen nur die Symptome und nicht die Ursache und erzeugen auf Dauer nur, dass das natürliche Gleichgewicht in deinem Magen gestört wird und dein Körper entweder zu wenig oder zu viel Magensäure produziert und das beides äußert sich dann in Sodbrennen aus. Google mal: Sodbrennen entsteht entweder durch zu viel oder durch zu wenig Magensäure. 

Deutlich klüger ist es, die Ursache deiner Beschwerden loszuwerden und diese ist immer in deiner Ernährung zu finden. Informiere dich selbstständig, welche Lebensmittel gesund sind und schmeiße die aus deiner Ernährung, die dir Probleme bereiten.

Dein Arzt wird dir dies natürlich nicht erzählen, denn er verdient daran, dass du ihn möglichst oft besuchst wegen deinen Sodbrennen und später vielleicht wegen deiner Gastritis, die sich durch die Medikamente gegen Sodbrennen eingeschlichen hat. 

Kommentar von Modem1 ,

Kurzfristig hilfreich bei einer Magenschleimhautentzündung.

Antwort
von decloudy, 38

Dein Körper ist übersäuert. Das kommt wahrscheinlich von deinem hohen Milchkonsum und dem anderer tierischer Lebensmitteln. Lass zumindest Milchprodukte eine Weile weg und schau, ob dein Sodbrennen dann auch wegbleibt. 

Weiß das aus eigener Erfahrung bei mir und anderen. Hatte früher auch ekelhaftes Sodbrennen den ganzen Tag und täglich, blieb für immer weg, nachdem ich vegan wurde. Vegan musst du jetzt nicht direkt werden, nur eben die Lebensmittel reduzieren oder auswechseln, die deinen Körper übersäuern. Das sind in erster Linie alle tierischen Produkte, vor allem Milch, wie gesagt. 

Mit einer dauerhaften Übersäuerung riskiert man ernsthafte körperlichekörperliche Probleme. 

Gute Besserung! 

Kommentar von manuel1234321 ,

Das mit dem Milch kann auf jeden Fall sein ich habe vor 2 Stunden Milch getrunken und immer wenn ich viel Milch trinke ruht mein ganzer hält weh 

Ich werde jetzd erstmal keine Milch mehr trinken :-) 

Kommentar von decloudy ,

Gut, teste das ruhig mal.  Mein Bruder,  "Allesesser", bekommt auch immer schnell Sodbrennen von Milch(-Produkten). Es gibt mittlerweile unheimlich viele, verschiedene Pflanzenmilch-Sorten, aus Soja, Hafer, Mandeln, Reis, Dinkel, Kokos, usw. Die sind alle viel gesünder als Kuhmilch. Vielleicht findest du einen leckeren Ersatz für dich.  :) 

Kommentar von cJ0815 ,

wirkt milch aufgrund des calciums und der damit eher basischen natur der säure nicht entgegen?

also ich will nicht neunmalklug reden ... aber bei mir hilft milch immer gegen sodbrennen und auch nicht nur für 5 minuten...

Kommentar von KittyCat2909 ,

cJ0815 denke auch. Nur ist es mitlerweile doch sehr spät, um noch  'schwer' verdauliche Essen bzw trinken zu sich zu nehmen, wenn der Körper eh scho halbert schlaft. ^^

Kommentar von decloudy ,

Informiert euch selbst, Google hilft. Wir werden für dumm gehalten von den Medien und der Industrie und vor allem der Pharmaindustrie, weil wir die andere Sorte von Kühen sind, die gemolken wird. 

Milch ist für jedes abgestillte und ausgewachsene Säugetier nicht mehr gesund, erst Recht nicht, wenn es eine artfremde Milch ist. Kuhmilch ist für das Kälber-Körpersystem gemacht und von Natur aus voller Hormone, die den erwachsenen Menschenkörper auf Dauer vollig durcheinander bringen. 

Das wirkt sich nicht nur durch Übersäuerung aus, sondern auch durch Pickel/Akne, Übergewicht, Depressionen, Gicht, Osteoporose (da Kuhmilch tatsächlich das Kalzium in unserem Körper reduziert! Googlet danach!), Diabetes, Herzerkrankungen, usw.  Das Schlimme ist, dies passiert gezielt mit uns. Wir werden systematisch belogen und krank gemacht, um an uns zu verdienen.  

Schaut euch einfach nur mal bei Wiki den Artikel zu "Lactoseintoleranz" an. Ihr werdet schnell erkennen, dass Lactoseintoleranz keine Krankheit ist, sondern der Normalzustand des Menschens, da 85 % der menschlichen Bevölkerung lactoseintolerant ist! Nur in den stark industriellen Staaten, werden wir schon länger durch die Zugabe von Lactose in so gut wie jedem Fertiggericht möglichst lange an Lactose gewöhnt gehalten. Normalerweise würde mit zwei Jahren etwa in unseren Körpern die Lactase-Produktion (Lactase ist das Enzym, welches Lactose spaltet) abgebaut werden und mit spätestens fünf Jahren würden wir Lactose und somit keine Milch mehr vertragen können, auch die menschliche Muttermilch nicht mehr. Bei uns aber dauert es unter Umständen deutlich länger bis die Vergiftung sich meldet. Ich habe auch mal Milch und Produkte daraus gut vertragen, bis irgendwann das schmerzhafte Erwach(s)en kam. Wegen richtig schlimmer Übersäuerung und täglich quälenden Magenschmerzen strich ich alle Milchprodukte aus meiner Ernährung und innerhalb von einigen darauf folgenden Wochen verwandelte sich mein ganzer Körper völlig, sogar geistlich war ich fitter und wacher, meine unreine Haut verschwand. Mit all dem hatte ich überhaupt nicht gerecht, wollte einfach nur keine Magenschmerzen mehr ertragen müssen. Von ähnlichen Erfahrungen lese und höre ich ständig und auch der Frage-Steller hier, wird diese Erfahrung bald berichten können. :) 

Wen man nur etwas guten Verstand besitzt, ist man recht leicht fähig zu erkennen, dass es richtig pervers und unnatürlich ist, was wir mit den Kühen machen. Würdet ihr an den Milch-gebenden Brüsten von fremden menschlichen Frauen nuckeln und euch davon ernähren? Allein diese Vorstellung ist schon ekelhaft für die meisten, aber dass sie es auch noch mit einer fremden Spezies machen, die dafür gequält, vergewaltigt und ermordet wird, wird völlig ausgeblendet, weil die Industrie und die Medien lange bereits unsere Erziehung übernommen haben. Glaubt ihr wirklich, die wollen unser Bestes? Man muss schon sehr naiv sein...

Wenn man schlau ist, dann weiß man auch, dass solch ein intensiver negativer Eingriff in die Natur, nur negative Konsequenzen bringen kann. Alles ist immer im Gleichgewicht, dies ist ein kosmisches Gesetz und weil wir die Tiere derartig ausnutzen und quälen, zahlen wir das mit unzähligen Volkskrankheiten. 

Wenn unsere Körper uns bereits durch Übersäuerung zeigen, dass wir uns falsch ernähren, dann ist es höchste Zeit, dies zu ändern. Ein übersäuerter Körper ist perfektes Milieu für viele Krankheiten. Sind wir erstmal krank, zahlen wir nicht nur für die Milchsucht, sondern für allerlei Medikamente, Operationen, Kuren und zuletzt mit unserem Leben hier. 

Ich sage nicht, ihr müsst mir hier etwas glauben. Seid aber so klug wenigstens und informiert euch mal über die Dinge, die ich so schrieb. Macht euch ein eigenes Bild und lernt einen gesunden Umgang mit euren Körpern, denn dies ist in eurer Verantwortung. Glaubt bloß nicht, dass Pharmaindustrie oder Lebensmittelindustrie sich für eure Gesundheit interessiert. Sie lügen uns an, sobald sie uns etwas verkaufen wollen. 

Informiert euch, was wirklich gesund ist, wenn ihr vor habt ein gesundes und glückliches Leben zu führen, denn Glück ist von nichts mehr abhängig als von Gesundheit in dieser (derzeit noch sehr) verdrehten Welt. 

Alles Gute euch! Peace! :) 

Kommentar von cJ0815 ,

decloudy erkläre bitte den zusammenhang zwischen hohem milchkonsum und übersäuerung!

Kommentar von cJ0815 ,

klingt für mich einfach nur absurd... vor allem wenn man hört/liest, dass soja egtl relativ unverträglich für den menschlichen körper sein soll... den aspekt außer acht lassend, dass es bei uns natürlich nicht vor kommt... (es gibt ja die these, dass man nur zu sich nehmen sollte was lokal heimisch ist, weil sich der körper darauf angepasst hat)

aber das ist nur ne these

Kommentar von cJ0815 ,

das führt mich grad egtl in eine richtig die ich überhaupt nicht einschlagen wollte... und die auch falsch interpretiert werden kann... 

wir brauchen keine orangen... wir haben hagebutten... und wir brauchen definitiv kein gen-soja

Kommentar von decloudy ,

Milch und -Produkte entziehen dem Körper in Wahrheit Calcium und entmineralisieren ihn, was zur Übersäuerung führt. Hier musst du dich selbst schlau machen, denn was ich schreibe, wird dich niemals so erreichen, wie du es selbst erforschen kannst, sofern du willst. 

Wir werden bewusst und absichtlich krank gemacht mit Milch und anderen Produkten. Es war schon lange klar, dass Milch tatsächlich Calcium reduziert in unserem Körper und um diese Tatsache möglichst geheim zu halten, wurde Milch als DER lebenswichtige Calcium-Lieferant geprädigt. Schlau, denn wenn man jetzt einen reden hört, dass Milch Calcium-Killer in unseren Körpern ist, so hält man den jenigen für lächerlich und unglaubhaft,  tatsächlich aber nur, weil man selbst programmiert ist mit der falschen Überzeugung, dass Milch ein guter Calcium-Lieferant ist. 

Antwort
von 2001Jasmin, 38

Einen schönen guten Morgen 😄

Ich denke, das liegt daran, das dein Körper übersäuert ist.

Kommentar von Modem1 ,

Das könnte er feststellen mit den Teststreifen welcher den Urin auf den PH Wert  testet .(Apotheke)

Antwort
von DasPigi, 44

Nein eher nicht .... Such mal nen Arzt aufm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten