Alle Noten außer Religion, Verhalten und Mitarbeit, einfach gewichtet. Was heißt gewichtet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das heißt, das sie die Noten in Religion, Verhalten und Mitarbeit nicht interessieren und das alle anderen Noten genau gleich viel zählen ( Hauptfächer nicht mehr ).

Wenn du z.B. eine 1 in Mathe, eine 3 in Deutsch und eine 4 in Religion hättest, das der Durchschnitt 2 wäre ( 1+3=4; vier geteilt durch zwei ist 2 ).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das heißt, dass du den Durchschnitt aus allen deinen Noten bilden musst, außer die Noten in Verhalten, Mitarbeit und Religion.

Von den Noten, die zählen, zählt jede gleich viel.

Heißt: Du nimmst dein Zeugnis, zählst alle Noten zusammen (alle außer eben die genannten) und teilst durch die Anzahl der zusammengezählten Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das soll heißen das es wichtigere Fächer gibt: Beispiel Mathe wird mit 2 gewichtet während Religion nur einfach zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyShadow
05.02.2016, 15:49

ne, eben net. Das heißt, dass alle Noten einfach zählen.

Reli, Verhalten und Mitarbeit zählt gar nicht. Die sollen nicht mit rein gerechnet werden.

0