Alle hacken auf mir rumm?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Gefühl, welches sich in Dir bildet kannst Du auch anders nutzen. Du kannst Dir innerlich sagen "fickt euch alle", aber dich dann nicht entfernen, sondern so handeln, wie Du gerne behandelt werden möchtest. Das ist Stärke!

Zeig, dass Du nicht nur dich zurückziehen, sondern dass Du auch vorgehen kannst! Geh deinen Weg und laß dich nicht von den Anderen manipulieren. Tu, was Du für gut und richtig hälst. Nicht für die Anderen, sondern für Dich!

Zeig dich so, wie Du sein möchtest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Einzigartig! Verwandle diese Negativen gefühlen in etwas was dir spass macht. Male ein Bild. Schreib einen song. Du kannst der Welt und den Menschen die darin wohnen etwas Schenken. Du kannst Menschen hoffnung geben weil du genau das fühlst was andere auch fühlen. Du bist nicht alleine.Es ist dein Leben und lebe es so, das du es niemals bereuen wirst. Mach eine Liste; Was würdest du tuen wenn du alles machen könntest auf dieser Welt und dann mach es. Lass die Leichtigkeit ins Leben. Es kann so schön sein! Kümmer dich niemals um die negativen aussagen anderer Menschen, Sie wollen dich nur ablenken zu Leben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende dich an einen Psychotherapeuten/in. Ein Trauma kann die Persönlichkeit verändern, aber es liegt in deiner Verantwortung, ob du dich weiter so verhältst und die Menschen vor dem Kopf stoßt oder ob du dich wieder annähern kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht sterben, ka was du machen sollst aber bitte nicht umbringen. Stell dir vor alles kann ja noch gut werden nie einfach die hoffnung aufgeben!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum psychologen der hört immer zu und gibt klasse Tipps für dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackieJackMack
30.04.2016, 10:03

tu ich schon aber der hat nur alle 3 wochen ein termin

0
Kommentar von sternenmeer57
30.04.2016, 10:04

Ich denke auch, ein Psychologe würde dir gut tun.Dann kannst du alles Verarbeiten und wieder auf Andere zu gehen. Ich wünsch dir viel Glück

0

Ja, so ist das mit Psychologen, es gibt noch viele andere, die Hilfe brauchen, die sind voll ausgelastet. 

Eine andere Möglichkeit wäre eine stationäre Behandlung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?