Frage von TheGreatOneFan, 169

Alle haben Angst vor mir - Warum :D?

Also ich (M/15) komme aus einer sizilianischen Familie, bin gut gebaut (Muskeln, Six-Pack) etc. Und naja alles begann in der Schule in der 9ten Klasse (Realschule). Wir haben da (leider) ein Nazi sozusagen das Alphatier. Jeder aber auch wirklich jeder hasste ihn und hatte Angst vor ihn. Natürlich hat er es auch an mir versucht. Dann kam er mit einem Schweizer-Taschenmesser in der Schule in die Klasse (Lehrer war noch im Lehrerzimmer) stellt sich auf sein Tisch zeigt Stolz sein Messer rum. Ich komme, er drückt mich gegen die Wand und sagt: Gibt mir dein Geld, Drecks Ausländer. Ich bin natürlich wütend geworden habe ihn eine kleine Faust ins Gesicht gegeben sein Messer aufgehoben, ihn gegen die Wand gedrückt und gesagt: Wenn du nicht die Fr hältst dann Prügel ich dir die Zunge in den Hals und habe ihn dann auf den Boden geworfen. Jetzt hat jeder Angst vor mir. Ich und meine italienischen Freunde werden sofort in der Cafeteria nach vorne gelassen etc. Wie soll ich Ihnen sagen das sie keine Angst haben müssen? Anderseits fühlt es sich mit dieser Macht gut an

Antwort
von Cinder67, 64

Ich glaube nicht, dass das so gut ist, auch wenn es natürlich irgendwie witzig ist, dass sich dieser Typ so leicht abspeisen ließ ^^ Ich vermute, das hat vorher noch keiner mit ihn gemacht, also gute Arbeit, solche Typen sollten mal lernen, dass sie sich nicht alles leisten können.
Du solltest nicht zu so einem Typen werden. Versuche am besten den anderen zu zeigen, dass du nicht zu Gewalt neigst und keineswegs vorhast, jeden zu verprügeln, der dir komisch kommt. Irgendwann wird sich der Trubel wahrscheinlich sowieso legen und die werden ihre Angst ablegen, vermute ich. Ansonsten versuch einfach deinen Ruf nicht zu verstärken/verschlimmern.

Antwort
von habakuk63, 43

Wenn du möchtest, dass die Leute keine Angst vor dir haben, dann solltest du dich nicht so verhalten, als ob dir das Verhalten gefällt.

Ganz praktisch: 1. Auch wenn sie dich vorlassen wollen (weil sie Angst haben) stellst du dich normal, brav, nicht Macho, nicht Gangsta, hinten an und sagst es auch deinen Freunden. 2. grüßt deine netten Mitschüler(innen) freundlich 3. lächelst wenn sie dich ansehen.

Ist eigentlich ganz einfach, aber Du bist dann wieder einer von vielen und nicht DER...........

Es ist deine Entscheidung

Kommentar von TheGreatOneFan ,

Ich hab letztens einen begrüßt und er ist zusammengezuckt

Antwort
von Mewchen, 70

Naja, du hast halt durch körperliche Argumente das Alphamännchen plattgemacht und damit abgelöst. Dadurch hast du seine Rolle jetzt eben übernommen. 

Mir macht allerdings dein Satz ein wenig Angst, vonwegen dass du die Macht genießt... Pass bloß auf, dass du keinen Größenwahnkomplex entwickelst...

Wenn du die Ängste der anderen abbauen will, zeig dich kollegial, reiß ein paar gute Witze, zeig, dass man mit dir lachen kann und sich nicht wegducken muss

Kommentar von TheGreatOneFan ,

Naa damit meine ich naja halt es... Wie soll man sagen das ist halt so als... Keine Ahnung

Antwort
von lucool4, 33

Lass auch mal Leute in der Cafetaria vor und mach ähnlich Dinge, bei denen Du anderen den Vorrang lässt. Nutze das mit der Macht nicht aus! Schon in Star Wars haben wir gelernt, was aus dem Verlangen nach Macht resultiert^^

Gruß lucool4

Antwort
von SFDLS, 32

Ist doch gut so :D. Sag den Leuten doch einfach, dass du keinen etwas tust solange sie dich nicht abfuqqen

Antwort
von noname68, 31

wenn deine bedenken hinsichtlich dieser "macht" ehrlich uns authentisch sind, dann bist du auf dem richtigen weg.

nur hirnlose schwachmaten ergötzen sich an dieser macht gegenüber schwächeren und ahnen nicht, dass sie damit nur kurzfristige "erfolge" erleben. auf dauer landen sie im abseits, während die vernünftigen im leben bestehen und mit verstand, können und fairness auch gegenüber schwachen anerkennung und selbstbestätigung finden werden.

Kommentar von TheGreatOneFan ,

Ich bin ja freundlich etc. Aber sie denken weil ich ihn eine Lektion erteilt habe mache ich das gleiche wie er...

Antwort
von minecrafter29, 37

Geniale aktion, ich denke wenn sie die Situation richtig verstanden haben werden sie keine angst vor dir haben. Wenn doch verhalte dich eine zeit lang möglichst unauffällig.

Antwort
von Healzlolrofl, 44

Kommt irgendwie so rüber als wenn du hier sagen willst, das du cool bist...

Aber zu deiner Frage: Wie du ihnen sagen sollst das sie keine Angst vor dir haben müssen...

Naja, zeig ihnen das du mit jedem redest, das du kein überheblicher Typ bist.
Lach halt auch mal über schlechte Witze.

Antwort
von priesterlein, 40

Wieso darf man "Fragen" nicht negativ bewerten und seit wann ist eine Förderschule eine Realschule?

Kommentar von lukas1201 ,

wieso?

Kommentar von priesterlein ,

Am 10.1. hatte er einen 13jährigen Sohn und war direkt davor selber 13 und davor war er 24. Nun ist er innerhalb von Tagen selber 15 geworden. Er ist einfach ein dummer Troll und Lügner.

Kommentar von lukas1201 ,

was hast du für ein ... Problem?

Kommentar von TheGreatOneFan ,

Ich habe einen Vater der den Account benutzt hatte du Depp. Und das mit 24 war mein Bruder weil er ein rechtliches Problem hatte. Man man man

Antwort
von Vladii98, 20

Haha😂 das klingt ja lustig, ich wünschte ich hätte auch so viel Spaß in der Schule.
Sei einfach nett zu deinen Mitschülern lass sie bei der Schlange vor und zeig Ihnen, dass sie keine Angst haben müssen 😄

Antwort
von 123dieanni, 31

Glückwunsch

Antwort
von Hoegaard, 21

Troll hier nicht rum. Neulich hattest du noch einen 13-jährigen Sohn. 

Kommentar von TheGreatOneFan ,

Die Frage kam von mein Vater für meinen Bruder aber wenn man Hoeg heißt wird man wohl kein bisschen Hirn haben.

Antwort
von annaaugustus, 58

Die haben keine Angst vor dir. Aber deine Einbildung stinkt dermaßen zum Himmel, dass wohl niemand diesen ekligen Geruch ertragen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten