Frage von 1Fragensteller3, 63

Alle geschützten Leerzeichen in Word 2013 über Strg+Umschalt+Leertaste werden beim drucken nicht beachtet?

Hallo Leute,

wenn ich ein geschütztes Leerzeichen in Word 2013 über Strg+Umschalt+Leertaste setzte, damit z.B. Abb. 1 nicht am Zeilenende getrennt wird, übernimmt Word dieses auch. Wenn ich jetzt aber auf Drucken gehe, wird dieses geschützte Leerzeichen nicht beachtet und Abb. 1 wird getrennt, also die 1 befindet sich in einer neuen Zeile. Kann mir bitte jemand helfen...

Viele Grüße

Antwort
von meSembi, 63

So wie du es beschreibst, rückt es Word es beim Drucken automatisch in die nächste Zeile. Gehe doch mal auf Seitenansicht. Ist dort der Text auch so "aufgeteilt"? Wenn ja, liegt es am Seitenrand. Bis zu einem gewissen Rad wird ja Schönheitshalber gedruckt. (Sieht man am besten, wenn das Lineal eingeblendet ist. Hast du es eingeblendet, siehst du im mittleren Teil von Word, wo dein Text schon steht, einen weißen Balken. Links und rechts neben dem Balken ist so ein "grauer" Balken, der den Rest anzeigt. Horizontal das selbe). Wenn du nun einen Seitenrand eingestellt hast, und der Text drüber geht, rückt Word den Text automatisch in den Rand rein, da ja nicht hinaus stehen soll. Du kannst dann entweder den Seitenrand erweitern oder auch den Text um eine Spur kleiner machen, als Textfeld reinschreiben...

Kommentar von 1Fragensteller3 ,

Die Seitenansicht ist korrekt. Den Seitenrand habe ich manuell eingestellt. Ich schreibe im Blocksatz. Der rechte Einzug-Pfeil im Lineal ist ein ganz kleines Stück rechts vom weißen Band des Lineals, kann es daran liegen oder was kann ich machen. Der Seitenrand ist fix und den Text kann ich auch nicht kleiner machen, da die Schrift vorgegeben ist.

Kommentar von meSembi ,

Du könntest noch probieren, dass du den weißen Balken etwas nach rechts schiebst. Ist möglich, würde ich aber nicht empfehlen, da sich eventuell noch der andere Text verschieben kann. Dann muss man wieder alle neu formatieren etc... Ich bin mir zwar nicht mehr sicher, aber vielleicht gibt es ja die Funktion, dass man einen ganzen Text sperrt/schützt. Versuche das doch einmal. Wenn es auch nicht hilft, mache das "Abbildung 1" in ein Textfeld (Unter einfügen). Das schneidet Word meist nicht ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten