Alle geplanten Aufgaben löschen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Danke für eure schnellen Antworten !

Also die Sache ist die, dass es schon eine Weile her ist seit ich auf Windows 10 gewechselt bin (Ca 2 Monate)
Ich habe den Pc seitdem bestimmt 100 mal neugestartet.
Und ob einfach alles neu zu installieren weiterhilft weiß ich nicht.

Das System ist ja noch fast "taufrisch" (wie gesagt vor 2 Monaten installiert) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier hilft nur eine Neuinstallation Daten sichern nicht vergessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von einem Windows 7 oder 8 auf 10 "upgradest", dann kann es sein, das Windows 10 noch einige Zeit lang bei jedem echten Neustart (kein Schnellstart) irgendwelche Wartungsarbeiten durchführt.

Ich würde da vorläufig mal nichts machen.

Wir betreuen mehrere Computer, die nach dem Upgraden ziemlich lange noch irgend etwas geändert haben. Da Windows 10 über diesen Schnellstart verfügt, wird der Computer nie sicher neu gestartet ... das sorgt dann dazu, dass solche Wartungsarbeiten nicht bei jedem start gemacht werden.

Ich habe hier zum Beispiel einen Computer, der nach dem Update auf Windows 10 fast nicht mehr gelaufen ist. Er konnte fast keine Programme mehr ausführen.  Es brauchte mindestens 6 neu starts, bis er wieder ganz normal gelaufen ist.

Er läuft jetzt wieder ganz toll, sogar besser, wie vorher mit Windows 8.1. Er hatte sogar, nach dem Update, völlig bescheuerte temporäre Nutzer-Profile, in die er Programme verschoben hatte ... die sind, inzwischen, alle wieder dort wo sie hingehören. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher kann man kaum was deaktivieren, weil die Dienste hängen alle miteinander zusammen.
Es ist auch so, das die Geschwindigkeit von Windows kaum erhöht wird
Mein Windows ladet in 10 Sekunden hoch.
Dein PC muss alt sein oder irgendwas stimmt da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?