Frage von fleischhacker13, 194

Alkohol/Rauchen bei Gastritis?

Ich bin 17 Jahre alt und habe gestern leider eine ziemlich blöde Aktion gestarte. Erstmal muss ich erwähnen, dass ich derzeit an einer Gastritis leide, was nicht so schön und ich dadurch schon viel Sodbrennen und Magenschmerzen habe. Die letzten Tage lief kein Internet und ich wusste nicht was ich machen soll. So bin ich zu einer ziemlich dummen Idee gekommen und habe 3 Flaschen Bier (0,5) gestern in 1,5 Stunden getrunken. Danach habe ich mir auch noch eine Schachtel Zigaretten gekauft (keine Ahnung wie ich auf die Idee gekommen bin). Ich habe bis jetzt schon nicht so selten ALK getrunken. Ein bis zwei mal wöchentlich (aber nur eine 0,5 Flasche), manchmal auch mal 2 Wochen nicht. Einmal habe ich bis jetzt Wodka getrunken (an meinem Geburtstag) Davor habe ich bis jetzt eine oder 2 Zigaretten geraucht. Wie gesagt ich habe mit die halt gekauft und 2 geraucht. Das Problem ist, dass ich direkt nach der einen schon einen Drang verspürte noch eine zu rauchen. Nach dem Konsum von Alk ging es mir gar nicht gut. Ich bin um 4 Uhr nachts mit starken Kopfschmerzen aufgewacht und den ganzen Tag über geht es mir wirklich nicht gut. Ich habe starkes Sodbrennen und der Brustbereich fühlt sich so warm an. Ist das normal und kommt das vom Alk oder vom Rauchen? Nichtsdestrotrotz versprüche ich einen Drang, wieder eine zu Rauchen. Ich will nicht wirklich viel Rauchen. Eine oder zwei würden mir reichen ab und zu, doch ist sowas normal? Ich hab die Kippen hier liegen und würde schon gerne eine rauchen. Generell ist die frage, wenn man Zigaretten in Maßen genießt, ob es dann ok ist 1-2 am Tag, dann mal wieder ein tag oder so pause und dann wieder 1-2 zu rauchen oder ist das auch schon extremst schlimm? Und wie sieht es mit dem ALK aus. Soll ich den erstmal weglassen, bis die Entzündung weg ist (also auch am WE nicht). Würde mich über vernünftige Antworten freuen

Antwort
von Fairy21, 144

1. Bei Gastritis kann schon eine einzige Zigarette zu viel sein. 

2. Was du über dein Trinkverhalten schreibst, ist beinahe schon besorgniserregend. 

 Gib acht das du nicht in den Alkoholismus abruschst.

3.Vom Alkohol solltest du  auch erstmal gänzlich die Finger lassen. 

Antwort
von andie61, 139

Rauchen und Alkohol ist das schlimmste was Du bei einer Gastritis machen kannst,lasse es,was anderes kann man da nicht raten.

Antwort
von seppatweb, 127

Das ist der erste Schritt zur Sucht. War bei mir genau so.
2 jeden tag am Anfang, jetzt sinds 30

Antwort
von Smudo1284, 87

rauchen würde ich an deiner stelle komplett lassen. erst sind es 2, dann sind es mehrere. erst rauchst du nur einfach so und dann wird es zur sucht.

man kann zigaretten normal nicht lange kontrollieren. irgendwann raucht man täglich.

und mit dem alkohol würde ich auch aufpassen. 

Kommentar von fleischhacker13 ,

Wären denn eig ab und zu 2 Zigaretten auch schon schlimm (wenn es bei denen wirklich bleibt) oder nicht?

Kommentar von Smudo1284 ,

würde es komplett lassen, wenn es eben geht. 

Antwort
von Caristo, 100

Erstmal ist es eine extreme Geldverschwendung.                                              Zweitens machst du dir deine Gesundheit kaputt.

Werde erwachsen und hör auf mit dem Blödsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community