Frage von Nini2, 52

Alkoholkonsum-was ist los mit mir?

Am Freitag habe ich Alkohol getrunken, sodass ich schon ziemlich angetrunken war und mir später auch übel war. Gestern Morgen war mir dann total schlecht und schwindelig, was hauptsächlich am Morgen war. Ich war auch total benommen und habe mich komisch gefühlt.
Nun habe ich heute Kopfschmerzen und fühle mich immer noch richtig benommen als wäre ich in einem Traum oder auf Drogen. Außerdem kann ich mich überhaupt nicht mehr konzentrieren, bin vergesslich, nehme nicht alles war und bin müde.
Mein Urin hat sich auch so braun und etwas rötlich verfärbt. Sind das immer noch die Folgen von dem Alkohol? Und woran kann die Verfärbung von meinem Urin kommen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Nini2,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Alkohol

Antwort
von Tinlina2, 25

Wenn es das erste Mal war das du Alkohol so viel getrunken hast kann das schon sein das es davon noch kommt weil dein Körper und dein Kreislauf das noch nicht kennen und deshalb der Körper noch etwas länger braucht bis er den Alkohol abgebaut hat. Oder wenn es bis morgen nicht besser wird kann es auch einfach ein Infekt sein

Antwort
von Zuhzu, 28

Ich würde sagen du hast einen schönen starken Kater deshalb geht es dir schlecht die Verfärbung kommt daher was du getrunken hast. Bei Bier wird der Urin dunkler zum Beispiel.

Was du machen kannst beim Kater etwas saures Essen zum Beispiel Essiggürkchen oder Rollmöpse oder geh ins Bett und schlafe ausgiebig und morgen ist der Spuk vorbei.

Und wie du siehst macht Alkohol nur die Birne hol mehr nichts.

Kommentar von Nini2 ,

Ich habe ein Bier und ein V+ getrunken. Vielleicht kommt das ja doch daher und danke :)

Kommentar von Zuhzu ,

Bitteschön ich würde sagen schlafe den Kater aus, kleiner Tipp bevor man Alkohol trinkt etwas fettiges Essen kann auch ein stück Käse sein dann macht einem der Alk nicht so viel aus.

Kommentar von Nini2 ,

Ich habe direkt vorher Fleisch und Salat gegessen 😁

Antwort
von Vierjahreszeit, 22

Deine Informationen sind unpräzise. So kannst du keine werthaltige Informationen bzw. Empfehlungen erwarten. Also, was für Alkohol, Menge und Zeitraum, in dem du diesen eingenommen hast?

Kommentar von Nini2 ,

Ich habe von ca 19:00 bis 2 Uhr nachts Hugo (ich weiß nicht wie viel), 4 Klopfer, ein Bier, ein V+, und so zwei kleine Gläser von einem Getränk (weiß nicht wie das heißt), das 15% hatte getrunken

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Ich weiß ja nicht was V+ bedeutet, aber ich habe den Eindruck, dass dein Körper und Geist, Probleme mit der Verarbeitung des Alkohols haben. Wenn Zucker noch im Spiel war, verstärkt dieser die Wirkung des Alkohols. Wie Zuhzu schon mitgeteilt hat, sind dies Anzeichen eines Katers. Dieser ist sehr unangenehm. Hier hilft nur die Zeit, bis der Alkohol und die Nebenwirkungen abgebaut/abgeflaut sind.

Kommentar von Nini2 ,

V+ ist eine Mischung aus 60% Cola und 40% Bier. Ich fands nur komisch, dass ich mich heute so benommen fühle. Aber danke :)

Kommentar von Vierjahreszeit ,

Berücksichtige bei Cola, dass in einem Liter ca. 40 Stück Würfelzucker darin sind. Folge: der Durst wird beim Trinken von Cola immer größer, die Wirkung des Alkohols wegen dem Zucker ebenso!

Antwort
von michi57319, 6

Na, da hast du aber ordentlich durcheinander getrunken. Kein Wunder, daß dir so übel ist.

Morgen sollte es sehr deutlich besser sein.

Antwort
von DerBoiIsFly, 19

Entweder jemand hat dir was reingemischt, oder allergisch auf ein Stoff der in diesem alkoholischen Getränk war.:(

Kommentar von Nini2 ,

Reingemischt kann nicht, da ich nur mit meinen engsten Freunde war. Aber danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community