Frage von Zw3rgpirat, 17

Alkoholkonsum oder Feiern im "Alter" schlimmer?

Moin,

Ich bin männlich, 28 und war am Samstag seit bestimmt 3 Jahren wieder mal richtig feiern. Auf dem Kiez mit Alkohol und zu lauter Musik mitsingen und abdancen.

Früher ging es mir vielleicht am nächsten Tag nicht so gut aber jetzt...

Ich bin kaputt ohne Ende, fühl mich so dolle und das zwei Tage danach...

Getrunken habe ich auch nicht soooo viel.

Geschlafen habe ich seit dem auch genug und dennoch bin ich völlig matschig und zu nichts zu gebrauchen. Gut, dass ich Urlaub habe^^

Ich habe mal gelesen, dass ein Kater im Alter schlimmer oder zumindest länger andauern soll. Aber mit 28?!

Dazu kommt, dass ich hin und wieder Alkohol konsumiere. Also komplett abstinent bin ich nicht.

Hat da jemand einen Rat?
Liebe Grüße

Antwort
von Stellwerk, 9

Ja, das ist so. Zum einen braucht der Körper mit höherem Alter mehr Zeit zur Regeneration ( und da ist Ende 20 tatsächlich schon was anderes als Anfang 20). Zum anderen ist es echt einfach Training. Nicht nur der Alk, sondern auch das Tanzen, Durchmachen. Freu dich auf 35 :D

Antwort
von offeltoffel, 10

Ach, immer das Gerede, was im "Alter" zunehmend schlechter geht. Höre das auch immer wieder. Egal ob es stimmt oder nicht: wenn man trinkt, muss man mit den Konsequenzen am nächsten Tag leben. Wenn du merkst, dass du es nicht mehr so leicht wegsteckst wie früher, dann trink halt weniger oder nimm in Kauf, dass der nächste Tag im Eimer ist.

Weiß nicht so genau, was du jetzt gerade von uns erwartest...?

Antwort
von CrimeBoy15, 5

Gesund Ernäheren und viel Sport treiben mach Fit

Antwort
von oelbart, 2

Ein weiser Mann meinte mal: Mit jedem Jahr wird der Kater eine halbe Stunde länger...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community