Frage von UzAtEw,

Alkoholisierte Minderjährige

Woher bekommen Minderjährige jedes Wochenende literweise Bier & Schnaps? Ich würde gerne die Quelle versiegen lassen.

Antwort von OySashaOy,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Oft haben die Ältere Freunde die denen Alkohol besorgen. Bei Manchen kleinen Kiosks kann man auch als Minderjährige Alkohol bekommen,zumindest wenn man Alt genug aussieht.

Antwort von Julchen212,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie suchen sich Freunde, die alt genug sind und Alkohol problemlos einkaufen dürfen... Der wird dann an die Jüngeren weitergegeben.

Kommentar von vesparoller,

Leider ist es oft so ......

Kommentar von Julchen212,

Ja, eine Schande. Ich konnte es damals als Sechstklässlerin schon nicht verstehen dass die Kollegstufler meinen kleinen KlassenkameradInnen Zigaretten und Alkohol aus dem nächsten Supermarkt mitgebracht haben. Heute als (natürlich verantwortungsvolle ;-)) Oberstuflerin finde ich es noch schlimmer.

Antwort von BadBoy4ever,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Einiges, was "früher" ging, geht heute nicht mehr, die Strafen wurden drastisch erhöht und es finden auch "Testkäufe" statt, d.h. die Ladenbesitzer haben ihre Verkäufer/innen schon angewiesen, aufzupassen. http://www.ajs-bw.de/faq.html#a565

Man wird aber heute schon mal von fremden Kids vor Supermärkten angesprochen, ob man ihnen nicht etwas einkaufen kann. Da muss man dann halt mal der fiese Sack und nicht der gute Kumpel sein.

Aber sie finden meist jemanden, sie probieren es einfach so lange, bis es klappt.

Antwort von Gappi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich bin dabei!

Antwort von schello,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dafür sind skrupellose Verkäufer verantwortlich, die nur den Umsatz im Kopf haben.

Antwort von Davidtheanswer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dumnme Frage aber: Getränkemarkt, Kiosk, Supermarkt, Tankstelle, von älteren sogenannten Freunden, von zu Hause wenn keiner aufpasst ob was fehlt, manch ein Verkäufer fragt vllt nicht nach dem Ausweis, ...usw. Wo willst du dir denn was holen?

Antwort von Feuerhertz,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich mach schon mit....

Werd von nem Kumpel meiner kleinen sis (15) auch oft gefragt ob ich was besorgen soll...

Leider bin ich dafür nicht der Typ. Wenn ich meiner Schwester das Zeug schon verbiete (Und juhu!!! Noch hört sie auf mich) geb ichs doch niemand anderem.

Aber du kannst Kioske und andere Läden testen. jüngere hinschiken ob sie es bekommen oder nich. manche verschärfen dann ihre Kontrollen.

Antwort von Sprinkle,

Viele lassen sich das Zeug von erwachsenen Feunden oder Geschwistern besorgen, oder klauen es von ihren Eltern.

Sprinkle♥

Antwort von mondscheinpoet2,

Dann werde ich mal aus dem Nähkästchen meiner Jugend plaudern^^. Wir haben es damals immer so gemacht:

  • Ältere Freunde/Geschwister gefragt, ob sie es uns holen
  • Fremde bestochen uns was zu holen
  • Einfach selber im Kiosk versucht, hat nicht immer geklappt, aber man hat ja nichts zu verlieren.
  • Über Freunde, die im Supermarkt gearbeitet haben
  • Wir hatten sogar einen gefälschten Schülerausweis

Heutzutage trinke ich fast gar nicht mehr ( mir zu ungesund^^). Ich kann dir aber sagen, dass die Jugend kreativ ist, wenn du einen Laden meldest, der Alkohol an Minderjährige verkauft, holen die sich das Zeug wo anders. Ich finde, aber es hat auch zu meiner Jugend gehört, seine Grenzen bezüglich Alkohol auszutesten!

Man kann seine Kinder nur sensibilisieren nicht zu übertreiben!

Mfg Mondscheinpoet

Antwort von Queerschlaeger,

Von Brauereien und Brennereien.

Antwort von user1149,

Man muss bei manchen Läden das mal austesten denn es gibt darunter schwarze Schafe. Kiosk, oder größere Läden

Antwort von Dummie42,

An den Quellen dürfte sich in den letzten dreißig/vierzig Jahren nichts geändert haben, also solltest du die kennen und Bier dürfen auch schon Minderjährige trinken, wenn sie wenigstens 16 sind.

Kommentar von UzAtEw,

Ich wäre dafür, dass Alkohol und Zigaretten wie in Amerika erst ab 21 verkauft werden. 16 ist dochj viel zu früh!

Kommentar von Dummie42,

Nachdem ich mittlerweile deutlich über 21 bin, hätte ich da auch kein Problem mit ;-)

Nein Scherz beiseite, ich fände das auch gut. Natürlich würden die Jugendlichen auch dann Schlupflöcher finden, aber ich glaube, es würde die Sauferei 2-3 Jahre nach hinten verschieben und somit den einen oder anderen völlig unüberlegten oder gar lebensgefährlichen Exzess verhindern. Ich könnt mir vorstellen, dass ein 17jähriger schon etwas mehr reflektiert als ein 14jähriger, wenn er eine Falsche Vodka zur Verfügung hat, allerdings nur, wenn er nicht schon mit 14 angefangen hat..

Kommentar von mondscheinpoet2,

Naja, in Amerika darf man mit 18 in den Krieg ziehen, um Leute zu töten, aber kein Bier trinken, das finde ich auch nicht richtig!

Kommentar von Dummie42,

Auch ein Argument.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community