Frage von Chewbaccat, 64

Alkohol zum Wischen?

Ich habe Laminatboden, Tiere und leider keinen Essig mehr. Einfaches Spüli reicht mir nicht um den Geruch weg zu bekommen.

Kann ich zum Spülwasser auch Alkohol geben?

Dass danach nochmal gewischt werden muss aufgrund der Tiere ist mir bewusst.

Antwort
von anitari, 39

Wenn vorhanden, etwas Weichspüler ins Wischwasser. Dann kann man das Putzmittel sogar ganz weg lassen.

Laminat nicht zu nass wischen.

Wenn es penetrant nach Tieren (was für welche eigentlich?) riecht stimmt irgend was nicht.

Kann es sein das die Tiere irgend wo hinpiseln? 

Kommentar von Chewbaccat ,

Es ist rein vorsorglich. Wenn die Hund aus dem Wald (mit See) kommen riecht es einfach nach nassem Hund und das sich der Geruch in den Fugen absetzt muss nicht sein.

Kommentar von Chewbaccat ,

Hunde*

Antwort
von Samila, 49

der alkohol verfliegt schneller als der essig gestank, ist also für die tiere sicher angenehmer als essig.

aber was machen deine tiere das ein glatter boden stinkt? 

Kommentar von Maimaier ,

Der Alkohol verdampft, es muss also deswegen nicht extra gewischt werden.

Kommentar von anitari ,

aber was machen deine tiere das ein glatter boden stinkt? 

Das frage ich mich auch.

Kommentar von Chewbaccat ,

Ich möchte nicht, dass sich der Hundegeruch in den schmalen Fugen absetzt. Das hatte ich in der alten Wohnung und es war sehr nervig.

Kommentar von Chewbaccat ,

Sie gehen gern in den See, wenn wir spazieren gehen, daher ist der "nasse Hund" Geruch häufig zu Gast.

Antwort
von sonrec, 41

Also mit einem Allzweckreiniger (der gut riecht) sollte das eigentlich kein Problem sein. Essig riecht ja sehr unangenhem, das würde ich sowieso nicht machen. Info: Laminat sollte man nur nebelfeucht wischen, damit es nicht aufquilt, somit muss man eigentlich nicht zweimal wischen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community