Frage von askJulia, 31

Alkohol während Antibiotikum?

Hey:-)  ich war vor 3 Tagen beim Arzt, der hatte mir ein Antibiotikum verschrieben. Allerdings hatte ich keine Grippe oder Sonstiges. Ich hatte nur Halsschmerzen (Infekt) und fühlte mich etwas schlapp. Am nächsten Tag war auch alles wieder weg! Muss das Antibiotikum noch 3 Tage nehmen aber wollte morgen wohl Alkohol trinken. Wäre dies schlimm bei so etwas harmlosen wie ich hatte? Ich kenne die Folgen zwar wenn man während Antibiotika Alkohol trinkt, aber ich hatte ja nichts "schlimmes" ...
Lieben Gruß:)

Antwort
von fredgabriel, 10

Es geht nicht darum, dass man bei dem Mix schneller betrunken werden kann oder so. Es geht darum, dass du das Antibiotikum schwächst und somit die Bakterien stärkst. Wenn du Pech hast, werden die Bakterien sogar resistent. Und das ist sehr schlecht für dich und sehr schlecht für alle anderen Menschen der Welt. Weil uns langsam die wirksamen Antibiotika ausgehen (wegen Leuten, die sie nicht korrekt einnehmen oder z.B. Alkohol trinken).
Also trinke heute definitiv keinen Alkohol!
Und deine Gesundheit und die Menschheit wird es dir zu danken wissen. Wirklich.

Antwort
von Rendric, 18

Die Wirkung von Antibiotika mit Alkohol ist nicht von der Art des Infekts abhängig.

Antwort
von ellyjanemaaa, 18

ja, du solltest solange wie du antibiotika nimmst kein alkohol trinen. dann lässt nämlich die wirkung nach und die viren oder bakterien kommen vermehrt und stärke zurück, also geht es dir dann noch schlechter als am anfang 

Kommentar von Geppert ,

antibiotika sind unwirksam gegen viren.

Antwort
von Hoppelhase28, 14

Ich glaub da ist es egal was du hattest, alkohol und antibiotika darf man nicht zusammen nehmen 0.0

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten