Frage von maechi,

Alkohol verursacht demenz?

Hi zusammen, Alkohol greift doch die Nerven an. Und wenn man schwache Nerven hat dann ist es wahrscheinlicher das man mal Demenz bekommt!?

Kann man etwas dagegen tuen?(z.b. Iss Schokolade das ist gut für die nerven und stärkt sie) Also ein Mittel das Nerven stärkend ist

Antwort von FrommerPinguin,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Warum lässt Du nicht einfach den Alkohol weg?

Was sind "schwache Nerven"?.

Schokolade macht dick und kann zur Diabetes führen.

Antwort von Schuhu,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Google mal "Korsakov-Syndrom". dann weißt du, was Alkoholmissbrauch an Demenzerkrankungen hervorbringt.

Antwort von Queerschlaeger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ach und jetzt Denkst Du Dir, wenn Du also Alkohol trinkst und Schokolade ißt, dann hebt sich das gegenseitig auf? Das ist ungefähr genauso sinnvoll, als wie gegen die Gefäßverengung des Rauchens Alkohol zu trinken.

Was sind eigentlich schwache Nerven?

Wenn Du empfindlich, nervös, ängstlich und schüchtern bist, dann führt eine Selbstmedikation mit Alkohol mit hoher Wahrscheinlichkeit in die Sucht. Und das bedeutet auf lange Sicht tatsächlich alkoholische Demenz.

Kommentar von maechi,

:D hört sich jetzt zwar komsich an aber ja, deinen Fett gedruckten bereich, habe ich mir genauso vor gestellt ;-)

schwache Nerven im Sinne von beschädigt durch alkohol(angefressen durchalkohol, etc.)

Antwort von luckyshine,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja das stimmt, lies auch mal was zum Thema Korsakow Syndrom im Internet, etwas dagegen zu nehmen was deine Nerven wieder aufbaut gibt es nicht wirklich, weil wenn weg dann weg. Das beste wäre nicht regelmässig zu trinken.

Antwort von Tabu1976,

Wernicke-Enzephalopathie - ein schönes Wort für eine unschöne Folge von zuviel Alkohol

Antwort von Minihawk,

Schwache Nerven ist ein umgangssprachlicher Ausdruck ohne medizinische oder biologische Relevanz. Demenz (insbesondere Alzheimer) hat nichts mit schwachen Nerven zu tun. Alkohol kann allerdings Gehirnzellen zerstören, bei zu viel Zerstörung führt dies zu demenzähnlichen Zuständen, es bleiben Pflegefälle. Demente Personen sollten keinen Alkohol trinken, aber vermutlich eher wegen der Medikamente, das kann ich nicht beantworten.

Antwort von liese05,

Gar keinen Alkohol trinken ist die beste Prävention!

Antwort von teuto47,

eine Ginseng-"Kur" könnte helfen.

Antwort von snake1981,

Nun das einfachste währe doch - keinen Alkohol trinken :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community