Frage von Sternocleidoma, 91

Alkohol Strafmilderung?

Hallo, ich möchte einfach nur ein paar "Meinungen" hören. Ein Anwalt ist eingeschaltet.

Und zwar geht es darum dass ein 20 Jähriger Angehöriger von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurde. Es gibt ein Video davon von Überwachungskameras. Und zwar sieht man wohl genau wie dieser Mann einfach los geht auf meinen Angehörigen. Er rammt ihm von hinten das Messer in den Rücken. Klinge war über 10 cm lang. Also nicht einfach ein Taschenmesser.

Ende vom Lied mein 20! jähriger Angehöriger ist dadurch querschnittsgelähmt. Natürlich hat dieser Typ das im Suff getan, ca 1-2% Alkohl im Blut. Jetzt will er natürlich Strafmilderung.

Ist das realistisch wenn man vorsätzlich mit so einer WAFFE in einen Club geht, bewusst Alkohol trinkt (man weiß ja wie Alkohol wirkt) jemand Fremden der auf der Straße steht ein Messer in den Rücken rammt von hinten(versuchter Mord) und das alles eindeutig auf Video zu sehen ist? Dazu kommt dass er es abstreitet die Tat behangen zu haben.

Es wird ein Schöffengericht.

Antwort
von Friedel1848, 39

Es liegt hier eine schwere Körperverletzung vor, §§ 223, 226 StGB. Diese wird mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren bestraft.
Eventuell kann natürlich auch ein versuchter Mord vorliegen, allerdings ist deine Sachverhaltsschilderung zu dünn, um das wirklich beurteilen zu können. Im Gegensatz zu uns hat aber das Gericht alle Fakten und Beweise vorliegen und kann so eine Bewertung treffen.

Bei der Bemessung des Strafmaßes spielen viele verschiedene Faktoren eine Rolle.

In § 21 StGB heißt es:
"Ist die Fähigkeit des Täters, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln, aus einem der in § 20 bezeichneten Gründe bei Begehung der Tat erheblich vermindert, so kann die Strafe nach § 49 Abs. 1 gemildert werden."

Dieser Paragraph sieht also die Möglichkeit vor, die Strafe zu mildern.
Allerdings muss dafür zunächst einmal die Voraussetzung erfüllt sein, dass die Fähigkeit des Täters, das Unrecht der Schuld einzusehen, erheblich vermindert ist. Das kann unter anderem auch durch einen hohen Alkoholpegel sein.

Es gibt in der Rechtsprechung zwar Richtlinien, nach denen man ungefähr beurteilen kann, ab wann die Fähigkeit des Täters als erheblich vermindert angesehen wird. Allerdings muss das in jedem Fall individuell festgestellt werden. Das ist Sache des Gerichts - wir können das hier nicht einfach beantworten. Das Gericht wird dazu die gesamte Sachlage analysieren und anschließend zu einem Ergebnis kommen.

Zweitens heißt es in der Vorschrift "kann...gemildert werden". Das bedeutet, das Gericht muss auch bei einer erheblich verminderten Fähigkeit nicht unbedingt die Strafe mildern. Das Gericht kann das aber tun.

Kommentar von Sternocleidoma ,

danke für die antwort. Anklage lautet versuchter mord. es ist leider wirklich so wie ich es beschrieben habe. dass er quasi grundlos von hinten niedergestochen wurde. so unglaublich es ist...

Kommentar von Friedel1848 ,

Wie gesagt, ich kenne den genauen Sachverhalt natürlich nicht, aber von hinten niedergestochen hört sich für mich dann an wie ein heimtückischer Mord(-Versuch).

Natürlich kann ich dir nicht sagen, wie die Strafe hinterher aussieht, aber Mord wird mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe bestraft. Dann wird es eine Strafmilderung geben, weil es "nur" ein Versuch war und eben vielleicht noch eine, weil der Typ besoffen war.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Kerl ohne Freiheitsstrafe davonkommt bzw. nur mit einer Bewährungsstrafe.

Kommentar von Sternocleidoma ,

Danke

Antwort
von JuraErstie, 46

Mord schonmal gar nicht. Wenn dann liegt hier eine schwere Körperverletzung nach §226 StGB vor. In Verbindung mit §323a StGB - dem Vollrausch. Heißt: Täter wird genauso bestraft.

Kommentar von Sternocleidoma ,

anklage lautet vesuchter mord.

Kommentar von JuraErstie ,

Wie um Himmels Willen sind die denn auf versuchten Mord gekommen???

Kommentar von Friedel1848 ,

Das ist ganz einfach zu erklären.

Es ist kein Mensch tot, also kein vollendeter Mord oder Totschlag.

Zweitens liegt aber (so jedenfalls wird die Staatsanwaltschaft das bewertet haben) der Tatentschluss vor, einen Menschen umzubringen. Wenn jemand einem anderen ein 10cm langes Messer in den Rücken rammt, ist von einem Tötungsvorsatz auszugehen.

Damit liegt also schon mal ein versuchter Totschlag vor. Zum versuchten Mord wird das ganze, wenn eins der Mordmerkmale des § 211 StGB verwirklicht wurde. Hier kommt die Heimtücke in Betracht, da der Angreifer das arglose und daher wehrlose Opfer von hinten in den Rücken gestochen hat.

Somit landen wir beim versuchten Mord.

Ob das am Ende auch das Gericht so sehen wird, ist eine andere Frage. Was jedenfalls verwirklicht wurde, ist eine schwere Körperverletzung. Diese wird aber sozusagen vom versuchten Mord "verschluckt", sollte der Kerl wegen dieses versuchten Mordes verurteilt werden - wobei natürlich in der Strafzumessung auch die Folgen der Tat als Faktor herangezogen werden.

Kommentar von Sternocleidoma ,

ist doch eindeutig. wenn ein mensch auf der Straße steht und du von hinten kommst ohne dass derjenige dich sieht und du ihm dann mit nem messer in den rücken stichst?! er hat sich ja sicher nicht gedacht "vllt blutet der ja nur ein bisschen". ein freund der meinem Angehörigen dann geholfen hat wurde ebenfalls verletzt. bei ihm ist es "nur" Körperverletzung. wobei er fast die halsschlagader getroffen hätte...

Antwort
von atzef, 42

Die andere Hälfte der Geschichte wäre hilfreich... Der kommt ja nicht aus Jux und Dollerei auf die Idee, so zu verfahren.

Kommentar von Sternocleidoma ,

also versuchter mord lautet die anklage. leider ist es wirklich so dass mein angehöriger vor dem club steht, der täter von hinten kommt und ihm ein messer in den rücken rammt. in dem club selbst hätten wohl freunde von meinem Angehörigen etwas stress gehabt mit dem mann. weswegen dann alle raus gegangen sind und die sache schien geklärt. es kam erst nach einiger Zeit dann zu dieser tat.

Antwort
von Flexecutioner, 59

Strafminderung gibt es hier sicherlich nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community