Frage von Danielbraucht, 31

Alkohol nach Weisheitszahn Op? Geburtstag?

Mir wurden Donnerstag die 4 Weisheitszähne rausgezogen weswegen ich am freitag und in der nacht starke blutungen hatte. Jetzt am Samstag geht es mir aber sehr gut. Habe kaum Schmerzen, da ich auch Tabletten nehme und es blutet nicht mehr. Heut abend bin ich bei nem kumpel eingeladen und jetzt wollte ich fragen ob ich da alkohol trinken darf weil es ja eigentlich tabu ist.. Was würdet ihr machen?

Antwort
von Wannabesomeone, 26

Allein wegen der blutungsgefahr nicht.

Wenn du betrunken bist wirst du auch nicht so schnell merken, wenn die schmerzen wieder einsetzen oder anderes passiert.

Zudem stehst du unter Medikamenten!

Lasse es lieber..

Antwort
von froeschlein2000, 12

Alkohol im Mund und Rachenbereich bewirken das sich die Poren öffen.... somit können keime und Erreger besser in offene wunden gelangen und bsp. eine Entzündung hervor rufen.

Außerdem nimmst du Medikamente, die unvorhersehbare Wirkungen auf Alkohol mit sich ziehen. Bei manchen lässt die Wirkung nach, bei manchen verstärkt sich diese, und bei wiederum anderen, werden die Nebenwirkungen wie Benommenheit stärker. Das ist aber bei jedem Medikament anderster.

Zudem tust du dir selber damit keinen Gefallen, da du wahrscheinlich besoderst bei stärkerem Alkohol schmerzen verspüren wirst (und keine leichten).

Nur weil du Schmerzmittel intus hast, brauchst du nicht zu denken, das alles wieder heile ist, weil du ja kein Schmerz empfindest ....

zuletzt ist vielleicht noch anzumerken, das Alkohol nicht nur Bakterien und Keime hemmt oder Abtötet, sondern auch gesundes gewebe, wie bsp. verletzte Mundschleimhaut, von der du wahrscheinlich genug hast.

Also Finger WEG ! ! ! vom Alkohol. Man kann auch ohne diesen Spaß haben....

Gute Besserung und ein schönes wochenende

Antwort
von hunos, 15

Tabletten und Alkohol gehen nicht zusammen. Man muss vernünftig bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community