Frage von Jane2803, 538

Alkohol nach Gelbfieberimpfung?

Hallo, Vor zweieinhalb Tagen habe ich mich gegen Gelbfieber impfen lassen und dabei völlig vergessen, dass ich eine Woche lang auf Alkoholkonsum verzichten sollte. Gestern war ich dann auf einer Party... (Ich war zwar nicht betrunken, hatte jedoch circa 2-2.3 Promille) Heute merke ich auch leichte Schmerzen an der Impfstelle, wobei der Arzt meinte, dass dies nach zwei Tagen normal sei.

Was für Auswirkungen hat das nun auf die Wirkung der Impfung? Bleibt der Impfstoff erhalten? oder kann ich damit rechnen, dass die Wirkung verloren gegangen ist?

Danke im Voraus..=)

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jane2803,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kreuzberger361, 489

Ich denke mal nicht, dass das nach über 48 Stunden noch großen Einfluss nimmt, bin aber kein Arzt , also ruf doch am besten einfach mal bei deinem Arzt an und frag nach. Wenn er es für nötig hält wird er dich dann zu einer Untersuchung einladen 

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 498

Diese übermäßige Alkoholzufuhr hat dein Immunsystem reduziert, so dass die Verarbeitung des Impfstoffes gestört wurde und auch eine Infektion an der Einstichstelle entstehen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community