Frage von SinaVaye 29.12.2010

Alkohol mit wenig Kalorien?

  • Antwort von ZuSchwer 30.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Alkohol hat fast die gleiche Energiedichte wie reines Fett! Da kann man mal getrost die Finger von lassen, wenn man Gewicht reduzieren will. Natürlich macht hier die Menge das Maß aus! Man bedenke aber auch die Folgekalorien: Welchen harten Alk trinkt man schon pur? Mit was wird gemischt? Cola? Zucker pur! Saft? Fast wie Cola! Light-Getränke sind schlecht zu mixen! Pur Trinken wäre dann doch ne lösung, aber wie lange dauert ein Fest, wenn man sich den Voka pur in den Hals wirft. Und den Rest des Abends Wasser trinken ist dann ja auch nicht "Voll-die-Party"! Und das Essen, welches man oft mit dem Alkoholgenuß verbindet ist natürlich auch nicht zu verachten! Also besser gleich als Fahrer anbieten, sich einfach auf ne Party ohne Alk einstellen und mit Coke light den Abend genießen!

  • Antwort von jobul 29.12.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Da der Alkohol (☞ Kalorientabelle) selber viele Kalorien hat, ist ein alkoholisches Getränk mit möglichst wenig Alkohol am kalorienärmsten.

  • Antwort von BreitIstBesser 29.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    1 Gramm Alkohol hat 7 Kalorien

    Damit kannst du dir das alles selber ausrechnen

    Man muss nicht immer Alkohol trinken

    Das sind doch immer die, die jedes Wochenende trinken und sich dann fragen, wie man in 2 Tagen 10 KG abnehmen kann

    Du wolltest doch abnehmen, am 2.11.2010 hast du noch gefragt, wie du 10 kg abnehmen kannst, ist die Diät schon vorbei?

  • Antwort von Schmankerl 29.12.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wodkaschorle..

  • Antwort von wiesel123 29.03.2011

    Alster mit "zero" Zitronenlimonade.

    Hat gleich mehrere Vorteile:

    - Wenig Kalorien

    - Man wird nicht gleich betrunken

    -Günstig

    -Lecker und spritzig

    PS: Solange man nicht jeden Tag Lieterweise Limonade oder Cola mit Zuckerersatzstoffen trinkt, ist es auch nicht schädlich. Allerdings wird beim Zuführen von Zuckerersatzstoffen die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse  durch das Gehirn veranlasst, da es denkt jetzt gibt es zucker im Blut. Dies senkt zusätzlich den Blutzuckerspiegel und die Bauchspeicheldrüse hat erhöht zu arbeiten, was ihr auf Dauer schaden kann.

    Eine weiter Folge des niedrigen Blutzuckerspiegels ist Heisshunger.

  • Antwort von DanielaMau 30.12.2010

    Hallo Sina. Für einen kleinen informativen und sehr interessanten Überblick, schau mal hier vorbei: http://www.amapur.de/blog/dies-das/alkohol-kalorien/ Grundsätzlich ist Alkohol, zum Beispiel bei Diäten, nicht besonders zu empfehlen und gerade in Cocktails steckt viel Zucker. Sehr kalorienarm kommst du davon, wenn du Weinschorle trinkst, das aber auch nur zum Genuss, also in Maßen, nicht in Massen :)!

  • Antwort von JesterR 29.12.2010

    Bier...

  • Antwort von Sommerloch2010 29.12.2010

    Vodka und keine Ahnung. ;)

  • Antwort von jimmy828 29.12.2010

    Ich denke beim Alkohol trinken achten die wenigsten auf die Kalorien.

  • Antwort von ZoneWar 29.12.2010

    alkohol ist fast fett.. also wirst du bei wenig alkohol inhalt auch wenig fettanteil finden

  • Antwort von IaraIara 29.12.2010
Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!