Frage von leoni345, 91

Alkohol mit 14, wie seht ihr das?

Hallo:) Also mein 'problem' ist, dass ich 14 bin und mir nicht so sicher wegen Alkohol bin. Eine freundin von mir feiert ihren 15 Geburtstag, wo ich eingeladen bin,jedoch wird es dort auch alkohol geben... die meisten die eingeladen sind, aus meiner klasse, trinken auch schon alkohol, ziemlich übertrieben sogar(die sind auch erst so 14-16)... ich finde das ganze nicht so gut, ein paar andere freunde von mir die auch eingeladen sind, auch nicht, aber die Mehrheit wird etwas trinken..

Ist es bei meinem alter in Ordnung wenn ich einfach ein bischen was trinke, weil ich nicht so ein Außenseiter dann sein möchte, oder sollte ich es doch lieber lassen?

Wie steht ihr dazu, ist ein bischen was ok, oder schadet mir das schon?(Bitte nicht solche antworten wie, dass ich es selber wissen muss, ich stelle die frage um einfach ein paar mehr Meinungen einzuholen:))

Danke schonmal für antworten & LG:)

Antwort
von MaSiReMa, 33

Hallo

ich persönlich halte da gar nichts von, in Deinem Alter schon mit Alkohol anzufangen. Vor allem nicht, wenn Du schreibst, das Du nicht so als Außenseiter dastehen möchtest.

Ich selber bin ende 40 und habe noch nie auf einer Feier etwas getrunken, wenn ich es nicht wirklich selber wollte. Und auch dann nur sehr wenig und keine harten Sachen.

Mir war es immer egal, was andere darüber dachten, denn ich habe auch Spaß ohne Alkohol.

Meine Kids sind 12 und 13, und beide haben weder das Bedürfnis, Alkohol zu probieren, noch bekommen sie es hier vorgelebt, das es dazu gehört, bei Feiern oder Festen zu trinken.

Trotz allem mußt Du eben doch selber wissen, was Du tust. Aber denke daran, das es aufregender sein kann, gegen den Strom zu schwimmen, als mit dem restlichen Treibholz angeschwemmt zu werden. ;o)

LG

Antwort
von Kuro48, 22

Finde ich falsch und warum Eltern das zum Geburtstag ihres gerade erst 15 Jahre alt werdenden Kindes dulden ist mir ein absolutes Rätsel.

Alkohol ist nicht um sonst erst ab 16 überhaupt an Jugendliche abzugeben und dabei auch "nur" Bier, Wein und ähnliches. Alkohol schadet gerade in jungen Jahren dem Körper extrem. Du hast zudem mit dem Zeug keine Erfahrungen und wirst dementsprechend leicht alkoholisuiert. Ende vom Lied kann schnell sein, dass du dem Geburtstagskind eine Lache Erbrochenes schenkst oder angeschwippst Dinge tust oder dazu verleitet wirst, die du bei klarem Verstand nie gemacht hättest.

Ein Mitläufertum sehe ich zudem nicht als erstrebenswert an. Wenn die anderen über eine Klippe springen, würdest du ja hoffentlich auch nicht hinterher springen. Die anderen sollen dich Cola, Fanta oder was auch immer trinken lassen und gut ist es, was geht es die anderen Gäste an was du trinken möchtest?

Ich würde deutlich abraten. Ich trinke bis heute mit Ü20 nichts und habe dementsprechend auch nie was getrunken. Ich bin auch "groß" geworden und konnte meinen Spaß haben. Ich fand es immer eher bemitleidenswert wenn man als eine der wenigen klaren Personen Leute tragen musste, die sich betrunken nur noch irgendwo hingeschmissen haben und teils ohne Hilfe den Abend in ihrem eigenen Erbrochenen verbracht hätten. Natürlich gibt es Leute die ihr Limit kennen, aber gerade Kinder und Jugendliche die das Zeug missbrauchen sind kein schöner Anblick.

Ich kann dir nur den Rat geben. Wenn du wie viele Jugendlich danach strebst erwachsen zu sein, dann lerne zu deinen Entscheidungen zu stehen und die Konsequenzen selbst zu tragen. Das ist erwachsener als sich eine Pulle an den Hals zu halten.

Antwort
von selinchen991, 21

Also 1.: Trinke auf keinen Fall, um dazuzugehören. Das ist mega uncool.

Ich finde, Alkohol muss echt nicht sein, ich bin fast 17 und habe ein ein- ziges Mal etwas getrunken. Das war auf der Konfi von meiner Freundin (halbes Sektglas Hugo) und da war ich fast 15. Aber ich hätte locker drauf verzichten können, aber ich wollte unbedingt wissen, was die alle so daran toll finden :-)

Ich mein es ist die Sache deiner Eltern, ob sie dir das erlauben. Ich werde meinen Kindern, ab einem gewissen Alter, frei stellen, wie viel sie trinken, aber wenn das aus dem Ruder läuft würde ich schon eingreifen. Es ist eben wichtig, dass du deine Grenze kennst und dann finde ich es auch OK, wenn man trinkt.

Ich finde zwar 14 etwas früh, meiner Meinung frühestens ab 16, kommt halt auch auf die körperliche Entwicklung an, aber wie gesagt, jedem das Seine. Auf der letzten Chorfreizeit hatten 12jährige 35% Schnaps dabei... Gab eben auch mächtig Ärger

Alles in allem kann ich nur sagen, dass ich NIE NIE NIE an einem Geburtstag Alk hinstellen würde, besonders für Jungs in dem Alter scheint es sehr verlockend. Ich werde auch an meinem 18. nächstes Jahr nichts hinstellen, aber wer will kann sich gerne was mitbringen. Aber wenn sich jemand volllaufen lässt und nur Mist macht, dann fliegt er raus.

Antwort
von Branko1000, 34

Ich persönlich halte von Alkohol grundsätzlich nichts und mit 14 Jahren erst recht nicht, nicht ohne Grund ist der erste Alkohol erst mit 16 Jahre erlaubt zu trinken.

Ich habe auch genügend Freunde, die Alkohol trinken und ich mit ihnen etwas unternehme, aber diese akzeptieren, wenn ich kein Alkohol trinken möchte und bedrängen mich dazu auch nicht.

Wenn du auf der Party bist und du kein Alkohol trinkst, dann finde ich das erst einmal gut und wenn es richtige Freunde sind, dann akzeptieren die das auch.

Kommentar von leoni345 ,

Meine freunde haben mir schon gesagt, dass ich nicht muss, wenn ich nicht möchte, dass ist nicht das problem, die sehen dass eher locker und so, aber wie ist es dann, wenn du auf einer feier bist und fast alle betrunken sind nur du nicht? Ist dass nicht nervig?

Kommentar von Branko1000 ,

Naja ich hoffe ja wohl nicht, dass alle Personen auf der Party komplett betrunken sind, da ihr auch noch alle sehr jung seid.

Natürlich kann es langweilig werden, aber mir ist lieber langweilig, als wenn ich Dinge tue, die mir später zum Verhängnis werden könnten.

Kommentar von Kuro48 ,

Machen wir es doch einfach. Ist es lustiger als einzige nicht besoffen zu sein oder neben den anderen in einer Lache Erbrochenem zu liegen? Da ziehe ich den entspannten Anblick der Alk Zombies vor und mach mir lieber die Mühe zu helfen (besser sogar noch den zustand vorzubeugen) als selbst später wie ein Sack irgendwo hin geschleppt zu werden oder jemand anderes dummes Zeug zu erzählen. Damit dir die Alk Zombies nicht mehr auf den nerv gehen, müsstest du schon mit rumtorkeln, bisschen an einem Bier nippen macht die auch nicht spannender.

Antwort
von paul0507, 35

Wenn es richtige Freunde sind, respektieren sie, dass du keinen Alkohol trinken möchtest und du wirst nicht ausgegrenzt. 14 finde ich etwas früh, da Bier erst ab 16 zu erwerben ist. Mach das was du für richtig hältst und lass dich nicht bequatschen.

Antwort
von darkvader, 32

Wenn du kein Alkohol trinken möchtest, dann trink auch keinen. Und lass dich nicht von anderen mitreißen. :-)

Antwort
von DocJEE, 16

Du kannst ein bisschen Alkohol in dem Alter trinken, das ist eigentlich normal aber tu es nicht um 'dazuzugehören' oder um 'cool' zu sein. Wenn du nur so viel trinkst dass du angetrunken aber nicht betrunken bist , dann schadet es nicht wenn du es nur selten machst.
Kenn dein Limit!

Antwort
von 123Liam123, 31

Ein , zwei bier kannste trinken. Aber übertreib es nicht in deinen alter

Antwort
von BlackDog4444, 23

Wenn du nix trinken willst, dann lass es. Wenn deine Freunde damit nicht klar kommen, sind das nicht deine Freunde! 

Aber nein, es wäre nicht schlimm wen du ein wenig trinkst, solange sich das in Maßen hält.

Antwort
von josef788, 12

du brauchst doch nicht mitzutrinken

Kommentar von josef788 ,

das hagelt sicher minusbewertungen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten