Frage von labertopf, 23

Alkohol filtern?

in diesem Link:" http://jeab.jimdo.com/alkohol-selbst-gemacht/#commentForm7073557986 " ist eine Anleitung zur Herstellung von Alkohol angegeben. Jedoch verstehe ich nicht wie das funktionieren soll, am Ende den Alkohol zu filtern. Auf dem Bild ist einfach ein Kaffeefilter. Müsste das nicht eine gemischte Flüssigkeit sein, die man höchstens durch Destillation trennen kann?

Antwort
von oelbart, 12

Gefiltert wird, um die Hefe rauszubekommen. Du hast Recht, die Flüssigkeit, die rauskommt, hat dann immer noch den gleichen Alkoholgehalt, um den "rein" zu bekommen, müsste man destillieren.

Kommentar von labertopf ,

aber die hefe ist doch sowieso in der flasche oder nicht?

Kommentar von oelbart ,

Also so wie ich das gelesen habe, nur überflogen:
Du setzt eine Zuckermischung mit Hefe an, lässt die gären. Nach zwei Wochen hast Du dann Alkohol, aber immer noch Trubteilchen, vor allem von der Hefe. Um die aus der Flüssigkeit zu bekommen, schlagen die jetzt einen Kaffeefilter vor.

Wenn man Fruchtwein macht, würde man den einfach einmal abziehen (von der Hefe), dann ein paar Wochen stehen lassen, bis sich die Trubteilchen (die dann ja vor allem von den Früchten kommen) von selbst abgesetzt haben. Es gibt auch diverse Klärmittelchen, die die Teilchen binden und diesen Prozess beschleunigen.

Wenn Du das Zeug sowieso brennen willst, kannst Du die Hefe auch drin lassen (Dich interessiert ja eh nur der Alkohol, und der verdampft ohne die Hefe)

Solltest Du das aber ernsthaft vorhaben, denk bitte dran, dass Alkohol, der nicht fachgerecht destilliert wurde, dazu neigt, einen blind und tot zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten