Frage von urfaboy, 106

Alkohol am Steuer in der Probezeit was passiert?

Guten Tag,

Ich wurde schon mal angehalten und hatte alk im blut von 0,42 und musste ne bußgeld zahlen und spezielles aufbauseminar machen dazu noch probeverlängerung naja gestern wurde ich von der kripo angehalten einen alkohol test habe ich verweigert und musste mit ins revier und einen Blutt test, meine Werte dürften hoch sein um 0,6 promilie davor habe pures odol med menthol zu mir genommen sehe viel damit es verfälcht.

Was kann ich nun machen? Brauche ich einen Anwalt? Habe ich überhaupt eine Chance ? Und welche Konsequenzen hat das alles mit Sperre und so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akka2323, 77

Führerschein für sehr, sehr lange futsch, vielleicht nie wieder.

Kommentar von urfaboy ,

Ja denke ich auch na dann ist es wohl so, ist jetzt nicht die welt ich denke aber nicht das er für immer weg ist. Aufjedenfall hohe sperrfrist mpu und neuerteilung ich berichte in einer woche nochmal :)

Antwort
von Helmuthk, 74

Du hast tatsächlich Odol Mundwasser getrunken?

Und das willst Du der Polizei erzählen?

Da gibt es nach meiner Auffassung nur 2 Möglichkeiten:

1. Die Polizei glaubt Dir nicht, und die Strafe (Führerscheinentzug mit anschließendem "Idiotentest" )fällt länger aus, oder 

2. Die Polizei glaubt Dir, und dann wird es noch schlimmer.

Wer ist denn schon so tief gesunken, dass er statt "Normalem" Alkohol Mundwasser trinken muss?

Kommentar von urfaboy ,

Es war kein mundwasser, Sie verwechseln das gerade. Es war extra fürs schlucken bzw im mund verteilen gedacht. Was sehr stark nach menthol schmeckt. Es kommt immer nur ein tropfen da raus weil es stark ist. 

Kommentar von Helmuthk ,

Na klar! Im Mund verteilen oder einen Tropfen aus Versehen schlucken - und davon 0,6 %o?

Wer es glaubt, wird selig, und er es nicht glaubt, kommt auch in den Himmel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten