Frage von ezocan91, 41

Alk oder drogen. Was ist es. Wieso ist er so komisch drauf?

Hey meine lieben,
Habe da ma ein Anliegen, was mir seid Tagen den Kopf zerbricht. :/ mein Mann arbeitet in der Gastronomie also das heisst, in einer Bar, wo er am Wochenende mindestens bis 4 uhr dort ist . Ist direkt hier in der Stadt in Düsseldorf. Vielleicht können sich dann die ein oder anderen vorstellen wie es dort immer am Wochenende full ist. Aufjedenfall kommt es auch ma vor das sie nach Feierabend trinken untereinander also unter Arbeitskollegen, da die wirklich auf einer Basis sind wo sie sich wie Brüder unterhalten. Dann wenn er nachhause kommt ist er immer so benebelt, dass ich ihn direkt ins Bett schicke bzw er selbst geht & ich ihn dann halt nicht konfrontiere also in ruhe lasse. Und eben als ich ihn wecken wollte hat er vor sich hin gequaselt:/ irgendein mist was kein sinn macht. Hat komische Handbewegungen gemacht etc. hab eben gesagt 'steh auf du musst gleich los zur arbeit' daraufhin hat er was ganz anderes geredet also echt ohne sinn:/ ich mache mir sorgen, da ich nicht denke das das nur vom Alk kommt. Ich kenne ihn ja wenn er ma trinkt, war ja auch oft mit ihm weg abends & so. Aber so wie er im schlaf sich benimmt bzw wenn ich ihn versuche aufzuwecken, ist echt angsteinflössend. Und dann sehe ich noch suf seinem handy das er in google eingetippt hat 'kokain übermüdung' 'war das kokain und nicht alk' also so richtig erschreckende dinge. Werde ihn gleich nochma aufwecken bzw es versuchen ansonsten muss ich seiner arbeitskollegin bescheid geben das er was später kommt, weil er echt sich null bewegt also leben tut er -.- das is das nicht aber er krümmt sich kaum wenn ich ihn aufwecke deswegen. Werde auch später wenn er dann ma zu sich gekommen ist mit allem konfrontieren. Aber was meint ihr denn dazu? Hatte das auch schonmal jemand also die Erfahrung oder meint ihr das kann echt vom Alk kommen ?:/ ich kenne mich da nich so aus was ja auch besser ist , aber ich von meinem Mann auch wünschen würde & deswegen grosse angst habe :/ bitte hilft mir

Antwort
von lenalovexx3, 34

Frag ihn nicht. Er weiß ja dann, dass du auf seinem handy nachgeguckt haben musst.. Ich weiß ja auch nicht wie er reagiert auf sachen wo er mit konfrontiert wird..
Je nach Gefühl. Die meisten werden sehr agressiv wenn sie mit solchen Sachen konfrontiert werden.. Soll ja auch geheimen bleiben sonst hätte er es schon längst gesagt

Antwort
von padalica, 29

Durch einen (evtl.) Mischkonsum von Alkohol und Kokain kann es wirklich sein das der Körper auch durch die Arbeit dann so Erschöpft ist, dass man in einem richtig Komatösen Schlaf fällt.

Verhält er sich denn anders in der letzten Zeit?

Kommentar von ezocan91 ,

Also ganz normal wie immer auch :/ aber wenn er dann ma so auf der arbeit lange ist und nach feierabend trinkt und nachhause kommt ist der dann so benebelt so neben der spur frage den dann immer wieder besoffen? Dann sagt er immer nein bin nur angetrunken wobei ich merke das das mehr als nur angetrunken sein ist .. Ka sonst ist er echt normal wenn ich ihn drauf anspreche reagiert er auch normal sagt dann 'bisse doof nein nehme sowas nicht' also ganz normal. Überzeugend. Aber kann ja auch nur ne fassade sein:/ ich weiss ja nicht habe den nie richtig damit konfrontiert weil ich es mir immer wieder ausgeredet habe, das es nicht so ist. Habe die arbeitskollegin eben gefragt is auch eine gute freundin von mir, sie meinte auch das meon mann nich den anschein macht als würde er koksen und das die nach feierabend nur trinken und sie den auch immer nachhause fährt also ausser alk kann es nichts sein meinte sie und auf der arbeit sowieso nicht der chef würd das niemals zulassen kenne ihn ja der is echt streng was ja auch gut is . Ich weiss nicht wird man denn davon schnell süchtig?? Also wenn man es nur ein paa mal nimmt zb er hats heute genommen ghhen wir ma davon aus und dann nimmt er es im dezember wieder also in diesen abständen kann man da süchtig werden:/ ?

Antwort
von LisanneVicious, 41

Das ist ein schwieriges Thema. Wenn er echt ein Drogenproblem haben sollte wird er es wahrscheinlich nicht zugeben. Ich würde ihn trotzdem drauf ansprechen. Allein an seiner Reaktion solltest du es schon erkennen. 

Kommentar von ezocan91 ,

Kann man denn davon schnell süchtig werden? Weil er nimmt es ja nich täglich oder wöchentlich das wa jetz nach nem halben jahr wieder der fall, dass er sich so komisch verhält also im schlaf wenn er aufwacht is er normal

Kommentar von LisanneVicious ,

Davon kann man sehr schnell süchtig werden. Gerade psychisch, weil der Rausch nicht lange anhält und man sich oft schlecht danach fühlt.

Aber abhängig ist dein Mann ja zum Glück nicht. Aber man kann halt schnell reinrutschen. Er sollte nicht so leichtfertig damit umgehen,sonst wird es immer und immer mehr, bis er irgendwann nicht mehr ohne so nem Zeug leben kann.

Antwort
von Shany, 21

Er ist ein ausgewachsener Mann er muss selber wissen was er macht oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten