Frage von SpeedJan, 54

Alienware Aurora R4 aufrüsten?

Hallo alle zusammen,

da mein PC (Alienware Aurora R4) schon etwas in die Jahre gekommen ist, will ich ihn aufrüsten.

Was empfiehlt sich zu machen, damit ich wieder einen ordentliche Gaming PC besitze?

.

aktuell:

System: Windwos 7 Ultimate 64Bit

Prozessor: Intel Core i7 3820

Mainboard: Alienware 07JNH0 A02

BIOS: Alienware A11 (11/26/2013)

Ram: 16GB

Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 680

Festplatten:

ATA Liteonit LCT -256 SCSI (C:)

ATA Toshiba DT01ACA2 SCSI (F:)

ATA WDC WD10EALX-759 (D:), (E:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Neugierlind, 40

Hi,

zunächst, echt geiles Gehäuse!
Soweit passt eigentlich alles, nur eben deine Grafikkarte ist ziemlich veraltet.

Deine CPU hat noch power, vielleicht musst du einfach auch nur mal deine Primäre Festplatte mit deinem Betriebssystem formatieren?

Dein RAM ist ebenso noch Tip Top, 16GB reichen vollkommen.

Also ich empfehle dir die Nvidia GeForce GTX 1060 6GB. Kostet etwa 270-310€, je nach Ausführung, und ist der Hammer. Alternativ, die nächst bessere, wäre die GTX 1070. Schon eine Klasse zu hoch, finde ich.

Die 1060 ist in aktuellen und auch nicht aktuellen Spielen sehr gut im rennen, die beste Karte mit der besten Preis/ Leistung.

In Benchmarks wo die 1060 aufgeführt ist, werden selten noch die GTX 680 aufgeführt, weil sie in der Liste zu weit unten sind. Also kannst du dir schon denken dass das eine große Leistungssteigerung ist.

Wenn du also mich fragst, bis auf die Grafikkarte musst du nichts aufrüsten.

Liebe Grüße

Kommentar von SpeedJan ,

Vielen Dank für die Antwort!

Ich möchte aber das auf dem PC alle aktuellen Spiele in voller Auflösung laufen.

Reicht dafür eine GTX 1070?

oder lieber die GTX 1080?

muss ich bei der GTX 1080 noch andere Komponenten aufrüsten, damit auch alles glatt läuft?

(Ich habe ein Budget von ca 1500€ für alles)

Kommentar von Neugierlind ,

Du, ganz ehrlich, sogar die 1060 reicht für FullHD Gaming auf Ultra.

Wenn du noch einen Schritt weiter gehen willst, nimm die 1070.

Die 1080 ist in allem überlegen, und ausgerichtet auf 4k Gaming mit mehr als 60 FPS.

Wenn du 900€ ausgeben willst, nimm die 1080, damit hast du für die nächsten 7 jahre vorgesorgt, wobei man nie was was schon nach 3 Jahren exisitiert :D

Deine CPU ist Top, dein RAM reicht auch. Ich nehme an, da du eine GTX 680 schon hast, das du einen starken Netzteil hast was mind 450W besitzt. Wenn nicht, wäre der umtausch überlegenswert.

Antwort
von burninghey, 25

Da hilft nur Entkernen, alles außer Gehäuse und Netzteil muss weg.

Der i7 3820 hat z.b. sehr viel weniger Leistung als der aktuelle i5 6500 und die Grafikkarte ist auch viel schwächer als aktuelle Mittelklasse-Karten. Die SCSI Laufwerke musst du auch ersetzen und brauchst auch neues Board und neuen Ram.

Prozessor, Board, Ram: https://geizhals.de/?cat=WL-677041

Grafikkarte: nach Wahl entweder 1060 6GB oder RX480 8GB

SSD: https://geizhals.de/crucial-mx300-525gb-ct525mx300ssd1-a1481819.html

Die 1TB Festplatte kannst du als zweite Festplatte behalten, aber Windows und Spiele sollten auf die SSD.

Kommentar von kokolaka ,

ein i7-3820 hat doch nicht weniger leistung das kann ich mir kaum vorstellen das 12 Threads gegen 4 nicht ankommen auf einem X79 Chipsatz... aber ansonsten ja GPU und HDD sind schwach

Kommentar von kokolaka ,

ich meine natürlich 8 Threads war beim 3930k.

Kommentar von burninghey ,

Hä was hab ich denn eingegeben, da habe mich bei der Suche wohl vertippt. Nicht erkannt dass es sich um die X Plattform handelt. Danke dir.

CPU Upgrade lohnt nicht, also dann nur neue Grafikkarte und die SSD.

Kommentar von Neugierlind ,

Die i7 3820 hat 4 kerne und 8 Threads bei 3,6 Ghz Basistakt. Warum sollte die schlecht sein?

/Edit

hab dein nachtrag gesehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community