Frage von marcoooo1112, 56

ALG2 zum 15 des Monats?

Hallo ich 20 Jahre habe die Erlaubnis zum Umzug erhalten

Ich habe am 26.04.2016 einen Termin zur Abgabe des ALG2 Antrages, mein Sachbearbeiter meinnte es dauer ca. ein paar Tage bis zwei Wochen. Eigendlich wäre ich schon zum 01.05.2016 umgezogen, da bis dahin aber das Geld noch nicht da ist, habe ich mit der Vermieterin verhandelt am 15.05.2016 einzuziehen, dann will sie aber endlich ihre Miete!

Nun zu meiner Frage zahlt das JC auch zum 15.05.2016? Sonnst verliere ich evt. noch die Wohnung und Geld zum Leben habe ich auch nicht.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 28

Ich nehme mal an das du nicht erst ab 01.05.2016 Anspruch auf Leistungen hast,sondern min.schon für April ?

Sobald dein Antrag bearbeitet und geprüft ist wird deine Leistung zur Anweisung freigegeben,dass kann am Anfang,Mitte oder Ende des Monats erfolgen bzw.den ganzen Monat über.

Dann bekommst du deinen Bescheid und darauf sollte dann in etwa stehen ,, Bereits fällige Leistungen wurden überwiesen bzw.angewiesen ",dann kannst du oben rechts auf das Datum sehen wann der Bescheid erstellt wurde,da kannst du noch mal einen Tag wegen der Prüfung dazu rechnen,dann sollten die Leistungen angewiesen worden sein und ab da sollten sie dann spätestens nach 5 Werktagen auf dem Konto eingegangen sein.

Du solltest dir von deiner Vermieterin etwas schriftliches besorgen und das zum Termin mitnehmen,da beantragst du einen Vorschuss den können sie dann verrechnen.

Kommentar von marcoooo1112 ,

Danke für dein Komentar, genau ich habe seit dem 18.04.16 Anspruch auf ALG2

Antwort
von haufenzeugs, 7

wenn du erst einen antrag abgegeben hast, wirst du wohl kaum am 15.5. geld bekommen. ein antrag hat in der regel eine bearbeitungszeit von einigen tagen bis zu 8 wochen. dazwischen ist alles möglich. der früheste termin wird wohl der 30.5. sein, an dem geld fließt, nämlich zum ende des monats mit den rückzahlungen die dir vielleicht für april u. mai noch zustehen. bis dahin kannst du deine vermieterin vertrösten.

Antwort
von BlackDoor12, 37

Das ist schlecht aber du könntest bei deinen zuständigen Amt mal nachfragen ob Sie dir ein Vorschuss geben den du am 15.te wieder zurück zahlst.

Aber das machen die meistens nicht, für essen könnntest du Lebensmittelgutscheine beantragen.

Wenn dein Vermieter kulant ist wirst du auch mit Ihm reden können das du die Miete zum 15.ten überweist oder fragst deine Eltern oder Freunde ob sie dir was leihen bis zum 15.ten.

Kommentar von marcoooo1112 ,

Ich brauche ja erst zum 15.05.2016 die Miete zahlen, ich frage mich nur ob, wenn der Bescheid zb. am 10.05.2016 da ist, ob dann auch das Geld zum 15.05.2016 und nicht erst zum nächsten ersten kommt

Kommentar von Messkreisfehler ,

Im Normalfall kommts erst zum nächsten 1.

Kommentar von marcoooo1112 ,

Das wäre eine Frechheit, schon seit Wochen werde ich von einen zum anderen geschickt, wenn ich am 15 kein Geld habe , habe ich ein echtes Problem

Kommentar von haufenzeugs ,

das ist ja dein problem und nicht das des jc. ein antrag kann 6-8 wochen dauern oder eben länger.

Antwort
von Indivia, 18

Ich würde es so machen wie Isomatt geschrieben hat, ein Schreiben,das die Miete bis xy gezahlte werden muss , denk dran das du alles schriftlich machstund dir jede Papierabgabe bestätigen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten