Frage von Remis123, 16

ALG2 gezwungener Auszug aus WG?

Hallo! Ich habe ein Problem ich bin vor ca. 1 1/2 Jahren zu meinem Cousin gezogen und wir haben eine WG gegründet. Er steht als alleiniger Mieter im Vertrag. Die ersten Monate war ich noch in der Ausbildung und hatte einen Nebenjob, also konnte ich die Miete selber bezahlen. Als ich die Ausbildung gekündigt habe bin ich in den Bezug von ALG2 gekommen, wo mir auch ohne das ich im Mietvertrag stehe die hälfte der Miete gezahlt wird. Nun haben die Eltern von meinem Cousin Geldprobleme und er hat mir gesagt er möchte die Wohnung kündigen und erstmal zu seinen Eltern ziehen um sie Finanziell zu unterstützen, aber er würde die Miete noch zahlen bis ich etwas neues gefunden habe. So wie es aussieht bin ich gezwungen auszuziehen da ich nicht im Mietvertrag stehe, aber würde die Jobcom denn meinen Umzug finanzieren?? Sämtliche Möbel in der Wohnung gehören mir nicht bis auf die in meinem Zimmer, was heißt wenn ich umziehen würde hätte ich nichts an Möbeln und auch keine finanziellen Mittel, da ich ja im Bezug von ALG2 bin und eine Maßnahme besuche. Oder soll ich gucken das ich den Mietvertrag komplett auf mich übernehme, aber ich glaube das würde die Jobcom dann nicht mehr bezahlen, da die Wohnung über 90qm groß ist und die warm kosten sich auf 550€ belaufen. Zu meinen Eltern kann ich genau so wenig zurück, da dort kein Platz mehr für mich ist. Was kann ich tun???

Antwort
von scharrvogel,

du gehst zum jobcenter mit einem schriftstück deines cousins, dass er die wohnung gekündigt hat zum termin x und du somit raus musst. vorher klärst du mit der hausverwaltung ob du die wohnung übernehmen könntest als mieter, wenn das jc die kosten der unterkunft als angemessen ansieht.

sollte die miete nicht angemessen sein, musst du dir im rahmen der angemessenen kdu eine unterkunft suchen und solltest damit sofort anfangen.

wenn dinge in der neuen wohnung fehlen, kannst du einen antrag auf erstausstattung stellen. dieser kann gewährt werden in form von voller übernahme dessen was dir fehlt oder in form eines darlehens.

kosten für den umzug, kosten der renovierung (einzug und unter umständen auszug) solltest du ebenfalls beantragen und sollten auch übernommen werden, da der umzug notwendig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten