Frage von dichter1, 25

ALG 11 und Gewerbe vermögen-Rechner?

vor ein paar monate habe ich Gewerbe angemeldet, ich war vorher beim jobcenter. ?also jetzt nach 5 monate werde ich mich wieder beim jobcenter anmelden (gewerbe abgemeldet). die frage ist wenn ich in dies 5 monate etwas gewinnen gemacht habe (4000 euro), bleibt was für mich oder alles weg wenn ich mich wieder beim jobcenter anmelde.

Antwort
von GerdausBerlin, 11

Der Gewinn aus deiner Selbständigkeit wird als Einkommen angerechnet, und zwar in den Monaten, in denen der Gewinn zufließt, und zwar in einem fixen Zeitraum von zumeist 6 Monaten - also in dem üblichen Bewilligungszeitraum für ALG II.

Nach Ende dieses Zeitraums ist der Rest des Einkommens dein Vermögen. Dafür gibt es die übliche Freibeträge nach SGB II § 12, also mindestens 150,- pro Lebensjahr, mit 30 also 4.500,-, "mindestens aber jeweils 3 100 Euro" plus 750,- Anspar-Schonvermögen pro Person der Bedarfsgemeinschaft: http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__12.html

Ein reines Vermögen von 4.000,- sollte also unschädlich sein für den Bezug von ALG II - spätestens mit 22 Jahren!

Gruß aus Berlin, Gerd

Kommentar von dichter1 ,

Danke sehr für Ihre Antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten