Frage von Lehlo1988, 47

Alg1 neulich zu ende,alg2.. Zu viel gezahlt?

Hallo, hatte Alg1 bezogen, was bis zum 28.11 ging. Habe auch per post eine Entgeltbescheinigung erhalten. Meine frau bezieht derzeit Alg2 und ich bin ab ja mit ihr quasie in einer BG. Jetzt stimmt was auf meinem Konto nicht.. Ich habe das Alg1 geld erhalten,(auf dem kontoauszug steht noch ein datum; der 01.11.2015,neben den ganzen ziffern) eig müsste ichs doch nicht erhalten, oder ? Und beim Alg2 wurde auch für 2 personen inkl heizkosten, miete etc(also mehr als sonst, da mein Anspruch auf Alg1 eingestellt wurde) das geld ausgezahlt. werde morgen anrufen.. Nun meine frage, wurde da versehntlich zu viel gezahlt ? Kenne mich nicht so aus. Danke schonmal für die antwprten

Antwort
von isomatte, 45

Das ist schon korrekt so !

Wenn du verheiratet bist,dann hast du von Anfang an mit deiner Frau eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) gebildet,also wurde dein ALG - nach Freibeträgen auf euren gemeinsamen Bedarf angerechnet und die Differenz als ALG - 2 Aufstockung gezahlt.

Da dein Anspruch auf ALG - aber ausgelaufen ist und das ALG - rückwirkend für den Monat gezahlt wird,steht euch für den Dezember das volle ALG - 2 zu und auch für den November hätte es etwas mehr sein müssen.

Denn wenn du nur bis zum 28.11.2015 ALG - bekommen hast,dann fehlen ja 2 Tage,also konnte ja nicht so viel angerechnet werden wie die Monate zuvor,wo du volles ALG - bekommen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten