Frage von Toobbi, 114

ALG1 aussetzen 6Wochen, wer zahlt die Versicherung?

Guten Tag, ich werde am 31.12 Arbeitslos sein. Da ich voraussichtlich im Februar-März, meine neue Arbeitstelle antreten werden spiele ich mit dem Gedanken mich für 6Wochen für den Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung zu stellen da ich die Zeit nicht mit bewerbungsversuchen vergeuden möchte.Die restlichen 6Wochen versuche ich dann die MA beim Arbeitsamt davon zu überzeugen das ich 6Wochen keine neue Stelle mehr annehmen möchte.Mir stellt sich die Frage wer in diesen 6Wochen die KV, SV und ähnliches bezahlt?Muss ich das selber tun?

Antwort
von lindgren, 114

Du solltest dich schon arbeitslos melden. Dir steht ja das ALG 1 zu. Und denen deine Stellenzusage vorlegen - also diese für Februar/März.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten