Frage von Natyra666, 56

ALG1 aufstocken, steht mir das zu?

Ich (28) habe gerade mein Abitur auf dem 2. Bildungsweg beendet und habe jetzt 2-3 Monate in denen ich ALG1 beziehe (da ich vor der Schulzeit einige Jahre arbeitstätig war) bevor mein Studium beginnt. In meinem Bescheid steht ich bekomme 768,60€. Meine Fixkosten liegen bei ca. 600€. Ich wohne mit meinem Freund zusammen der am 1.7. eine Umschulung anfängt, die vom Amt mit Bildungsgutschein gefördert wird (d.h. er verdient nicht)

Habe ich die Möglichkeit mit ALG2 aufzustocken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isomatte, 23

Da wirst du keine Chance haben etwas zu bekommen,weil dein ALG - 1 fast vollständig auf den Bedarf angerechnet wird !

Dein Freund wird durch seine Umschulung keinen Anspruch auf ALG - 2 Aufstockung haben,da die Umschulung sicher als Ausbildung zählt.

Wenn ihr aber ein Paar seid und eine BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) bildet,dann könnt ihr euer Glück ja versuchen,aber ich mache euch da keine großen Hoffnungen.

Denn du selber könntest von deinen 768,60 € ALG - 1 nur 30 € Versicherungspauschale absetzen,solange du keine Nebentätigkeit ausübst und ich denke den Beitrag für die Riester Rente hättest du auch absetzen können,so wie gesetzlich vorgeschriebene Beiträge für Versicherungen,wie z.B. KFZ - Haftpflicht.

In einer BG - stünden euch dann min. je 364 € Regelsatz zu und dazu käme dann die halbe KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),also würdest du ggf. noch nicht mal auf einen Kopfanteil von 300 € kommen,denn der Abschlag für Haushaltsstrom und Telefon / Internet gehören nicht zu den KDU - müssen also selber gezahlt werden.

Auch wenn du Gas zum Kochen brauchen würdest wird das nicht übernommen.

Demnach würde dein Bedarf bei ca. 364 € Regelsatz liegen und ggf.300 € für dein Kopfanteil der KDU - das würden dann gesamt ca. 664 € sein.

Nach Abzug der 30 € und evtl.der 25 € für die Riester Rente würden von deinen 768,60 € noch ca. 713,60 € bleiben,also ein Überschuss von ca. 50 € und dieser könnte dann bei einer BG - sogar noch auf einen evtl.ALG - 2 Anspruch des Freundes angerechnet werden.

Kommentar von isomatte ,

Danke dir für deinen Stern !

Antwort
von wilees, 40

Was heißt hier Fixkosten? Wie setzen sich die 600,-- Euro zusammen?

Kommentar von Natyra666 ,

346,50 (Miete,Strom,Gas,Telefon+Internet), 62,50€ (Bahnticket), 25,00 (Riester, wird aber still gelegt), 10,64€ (Handyrechnung), 100€ Haushaltsgeld (Lebensmittel,Haushaltsmittel) alles durch 2 Personen. Sagen wir mal eher knapp 550€

Kommentar von Natyra666 ,

GEZ kommt auch noch dazu

Kommentar von wilees ,

Wenn kann nur Dein Freund übergangsweise etwas beantragen, denn Dein Bedarf ist gedeckt.

Kommentar von Natyra666 ,

Warum ist mein Bedarf gedeckt? Bin ich über einem bestimmten Wert?

Kommentar von wilees ,

Dein Bedarf nach Harz 4 wären die Kosten der Unterkunft anteilig + der Regelsatz in Höhe von 404,-- Euro. Wobei im Regelsatz die Kosten für Strom u. Telefefon/Internet schon beinhaltet sind.

Kommentar von Natyra666 ,

Hab mich vertan!!! Miete ist schon durch 2, alles andere bezahle ich alleine!

Kommentar von wilees ,

Zudem lebst Du wohl schon länger mit Deinem Freund zusammen. Das allein würde schon bedeuten, dass Du nur 90% des Regelsatzes bekommen würdest - ergo 363,60 €uro.

Kommentar von isomatte ,

364 € !

Kommentar von wilees ,

Ich hatte nur im Kopf die 10% abgezogen. Klar nach oben gerundet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten