Frage von DAS1OSSI, 33

ALG1 Anspruch nach Weiterbildung von ALG 2?

hallo Ihr, ich entschuldige mich wie immer als erstes für die Rechtschreibung und Grammatik.

Ich befinde mich derzeit in Einer Maßnahme (Weiterbildung) und beziehe ALG 2 (Hartz 4), ich habe mal aus einer Anderen Maßnahme gehört das man nach mehr als 1 Jahr den Anspruch bekommt wieder ALG 1 zu bekommen sofern die Maßnahme 1 Jahr (360 Tage) geht. Nun sind wir dort einige ein Teil ist aus Gründen nur Halbtags da und Andere Voll Zeit.

Haben Wir (ich) also nach 1 Jahr wieder Anspruch auf ALG 1 trotz das wir (ich) derzeit ALG 2 Bekommen ?

wie oben schon geschrieben wurde es mir einmal in einer anderen Maßnahme so erzählt die aber mit Absicht nur 358 Tage ging damit man diesen Anspruch nicht bekommt aber diese war im Jahr 2011 zu 12 .

Leider finde ich derzeit keine Angaben dazu, immer nur Infos das man wer ALG 1 Bekommt seinen Anspruch nur Verlängert .

oder kann es sein das es diese Regelung jetzt nicht mehr gibt ich danke euch schon mal im voraus da diesmal die Maßnahme vom 20.4 2016 bis 19.4.2017 geht also rechnerisch 1 Jahr.

gruß DAS1OSSI

Antwort
von Elfchen2016, 19

Bei ALG1 bekommst du ich glaub 60% von deinem Gehalt der letzten 12 Monate. 

Da du ALG2 beziehst, bleibt es dabei. 

Antwort
von AntwortMarkus, 14

Man erwirbt nur Alg1  Anspruch durch Einzahlung In die Arbeitslosenversicherung. Und das macht man wenn man Sozialversicherungspflichtig  arbeitet.  Mit einem Maßnahme  erwirbt man da keine Ansprüche  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community