Frage von Schandwerk, 73

ALG I abmelden?

Hallo, folgende Situation:

Eine Person bezieht derzeit ALG, dies ist aber geringer als 400€. Es gibt eine bindende Einstellungszusage für September, der ALG I Anspruch läuft bis Ende April. Die Person ist durchaus in der Lage, selbst nach geeigneten Stellen zu suchen und hat auch eine ausreichende Anzahl an Bewerbungen abgeschickt. Von seitens der AfA erhält derjenige lediglich Vermittlungsvorschläge für Zeitarbeitsfirmen, die sich nichteinmal auf konkrete Stellen beziehen, sondern lediglich Lockangebote sind, um den eigenen Bewerberpool zu füllen. Ist es denkbar, sich aus dem Leistungsbezug abzumelden (wenn ja, wie genau?), einen Minijob aufzunehmen und in die Familienversicherung (Verheiratet) zu gehen, um den Zeitarbeits-Angeboten zu entgehen?

Antwort
von isomatte, 39

Einfach eine formlose Verzichtserklärung an die Agentur für Arbeit geben,ab wann du keine Leistungen mehr haben möchtest,dann wird man dich sicher noch mal anschreiben und erkläre dazu das du ab diesem Zeitpunkt auch keine Vermittlungsvorschläge mehr bekommen möchtest !

Antwort
von Lestat6, 29

Hallo, das ist möglich. Die Person kann jeder Zeit aus dem Leistungsbezug abmelden. Ich glaube da reicht ein Anruf bei der Agentur für Arbeit. Einen neuen Job muss man nicht nachweisen. Es muss nur bedacht werden, dass er keine Krankenversicherung mehr hat und die ggf. selbst zahlen muss und eine Lücke im Rentenverlauf entsteht. Wie du schreibst hat die Person ja Anspruch auf eine Familienversicherung. Damit wäre das Problem gelöst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten