Frage von Engelsflug1, 18

ALG 2 Wohnungsangebot wurde abgelehnt, muss ich nun einen neuen Antrag stellen?

Ich habe bei dem Jobcenter vor 2 Wochen einen Antrag auf Umzug mit einem Wohnungsangebot eingereicht. Habe nun eine Ablehnung erhalten, mit der Begründung, dass die Wohnung nicht angemessen wäre und der Umzugsgrund (Schimmelbefall und lebe mit einem Baby hier) so nicht ausreicht. Habe nun ein Attest vom Arzt geholt, dass der Schimmel gesundheitliche Schäden für meinen Kleinen hat. Nun habe ich eine zweite Wohnung, die auch in die Rahmenbedingungen passt. Muss ich nun erneut den ganzen Antrag ausfüllen? Oder reicht es wenn ich das Wohnungsangebot, das Attest, sowie ein Schreiben beifügen, worin ich dann unsere BG Nr. Vermerken, nochmal auf den Schimmel anspreche, Mietkaution angebe (ob eine besteht), sowie Kostenübernahme für den Umzug usw.

LG Engelsflug

Antwort
von herakles3000, 7

Das Jobcenter hat im ersten Fall recht die Wohnung mus angemessene sein der zweite Grund da sollst du im -wiederspruch gehen den schimmle ist ein Auslöser für astma und andere schlimme Erkrankungen bei einem Kleinkind..

Eine angemessen Wohnung darf  nur eine gewisse Größe haben und darf nur eine bestimmte kalt miete kosten was  genau das ist kannst du auch beim wohnungsamt nachfragen

Stelle Einfach den Antrag erneut und weise auf die Dringlichkeit hin das sollte mit artest usw ausreichen  um die 2te Wohnung  bewilligt zu bekommen. Reicht das angeblich nicht aus  schalte einen Anwalt sofort ein. 'Gehe aber auf jeden fall  mit einem --wiederspruch gegen den teil vor der sagt Schimmel ist nicht schlimm für ein Baby Sonst benutzt das noch jemand um das wieder zu verhindern.

Vor allem da es zu Atemwegs Erkrankuneg kommen kann durch den schimmel die chronisch sind und das  Kind lebenslang verfolgen  können. udn andere .Das sollte eigentlich dan ausreichen für den umzug usw. Vor allem wen ateste vorliegen,

Kommentar von Engelsflug1 ,

Danke für deine Antwort. Soll ich nun also nochmal den kompletten vorgefertigten Antrag ausfüllen oder reicht es wenn ich zu dem wohnungsangebot, sowie dem Attest, noch ein Schreiben beifügen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community