ALG 2 Verdienst bei Bedarfsgemeinschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist du dann über deinen Mann versichert ?

Wenn eure KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) 500 € beträgt,dann liegt dein Kopfanteil bei 250 €,dazu kommt dann min. noch dein derzeitiger Regelsatz von 364 €.

Dein Bedarf würde also bei min. 614 € pro Monat liegen.

Selbst wenn dein Mann durch das Studium keinen Anspruch hätte ( es gab zum 01.08.2016 zahlreiche Änderungen,da hab ich mich noch nicht eingelesen ),würde sein Bedarf auch bei min. 614 € liegen.

Er hat aber auf jeden Fall Anspruch auf die Berücksichtigung seiner Freibeträge auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll.

Das sind dann vom Brutto erst mal 100 € Grundfreibetrag,von 100 € - 1000 € Brutto 20 % und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag.

Diese Freibeträge werden dann addiert,theoretisch vom Brutto / Nettoeinkommen abgezogen,dass ergibt das anrechenbare Einkommen,würde er z.B. unter 25 noch Kindergeld bekommen,dann käme das noch dazu.

Nur wenn er dann nach Abzug seiner Freibeträge seinen eigenen Bedarf gedeckt hätte,würde der Überschuss auf deinen Bedarf angerechnet und deine Leistungen dementsprechend gekürzt.

Wenn er also ca.620 € Netto hat,dann sollte er min.750 € Brutto haben und darauf stünde ihm dann ein Freibetrag von 100 € Grundfreibetrag + 20 % von den übersteigenden 650 € Brutto = 130 € zu,gesamter Freibetrag sollte dann bei min. 230 € liegen.

Zieht man diese dann theoretisch von seinen ca. 620 € Netto ab,blieben hier etwa 390 € übrig,selbst wenn er noch 190 € Kindergeld für sich bekommen würde,hätte er mit etwa 580 € seinen eigenen Bedarf noch nicht gedeckt.

Demnach könnte dann nichts auf deinen Anspruch angerechnet werden und zumindest dir würde dein Bedarf von min.614 € zustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBaeer
19.08.2016, 18:20

Danke für den sehr ausführlichen Text.

Macht es einen Unterschied dass er 450 Euro verdient und 170 Euro als Unterhaltszahlung?

D.h sein Netto ist 450 plus die 170 Euro Unterhalt,welche ja sogesehen ja keine Brutto ist.

0

erst mal wird dir das amt sicher nachweisen können das du auch eine arbeitsstelle fiunden kannst. ihr habt keine kinder und wohnt in eienr gegend wo man mit sicherheit einen job finden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerBaeer
19.08.2016, 17:29

Ja das stimmt. Das ALG 2 wird hoffentlich eh nur zur Überbruckung dienen, wahrscheinlich 1-2 Monate nur.

0
Kommentar von AntwortMarkus
19.08.2016, 17:31

erst mal hat man das Recht auf Grundsicherung. Dann hat man die Pflicht, alles zu unternehmen, die Arbeitslosigkeit zu beenden. Dein Kommentar ist daneben.

1
Kommentar von DougundPizza
19.08.2016, 17:35

Du findest sehr schnell einen Job auch wenn du dann Regale einräumst oder kellnerst. Zu glauben das es keine Jobs gibt mit deinen Qualifikationen ist eigentlich unvorstellbar. Mir klingt das eher das du jetzt erstmal 2 Monate ein wenig chillen willst und auf kosten des Staates leben möchtest....

0

Es gibt im Netzteil gute ALG II Rechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntwortMarkus
19.08.2016, 17:22

Im Netz meinte ich

1
Kommentar von DerBaeer
19.08.2016, 17:28

Ja, jedoch unterscheiden sich die Ergebnisse sehr stark. Und ich bin mir nicht sicher, ob sie auch richtig mitrechnen die Bedarfsgemeinschaft, die wir bilden und seinen Verdienst als Student.

0

Was möchtest Du wissen?