Frage von Annalouis301210, 18

Alg 2 falsch berechnet zuviel Miete an die hausverwaltung?

Ich habe dazu mal eine etwas andere Frage seit August wurde zu viel Geld an die Hausverwaltung gesendet ich habe mir zahlungsauflistungen dann von hausverwaltung und jobcenter schicken lassen und siehe da monatlich 186 euro zu viel an die Hausverwaltung ich dachte das wäre wegen dem Darlehen was ich erhalten habe und der mieterhöhung. Ich wunderte mich nur warum das Geld zum Leben immer weniger wurde. Dies habe ich dann per Widerspruch eingereicht alle abgewiesen aber eine Neuberechnung für nächsten Monat erhalten. Was ist den jetzt mit dem Geld was wir zum Leben einfach abgezogen bekommen haben? Ich habe mit natürlich etwas bei meiner Mutter leihen müssen um auch fixkosten wie telefonisch zu bezahlen. Muss das amt das Nachzahlung oder ist das jetzt einFach bei der Hausverwaltung und das war es? Habe auch bei der Hausverwaltung angerufen aber die Dame ist natürlich nicht zu sprechen und auf ein Mail antwortet sie nicht

Antwort
von herakles3000, 5

1 du wirst den rechts weg gehen müssen wen alles abgelehnt wurde aber  eigentlich liegt die genaue miete doch vor außer wen es um die Erhöhung zb durch die Jahresabrechnung geht. Aber auch die hast du ja  und kanst sie vorlegen.

2 Zum Darlehn das  Jobcenter hat die regle aufgestellt 10 % einzubehalten vom harzt 4 Satz also  kann das keine 186 € sein .da das fast 20% sind..

3 Schaue dir den Artikel  an auf den das Jobcenter sich bezieht und  im sozialgesetzbuch findest du oft einen guten -wiederspruch meistens die 5 davor oder dahinter..

Antwort
von beangato, 7

Wende Dich mit diesem Problem an eine ALG-II-Beratungsstelle.

Und warum zahlst Du die Miete nicht selbst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community