ALG 2 + KDU?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Reich einfach den kompletten Mietvertrag, die letzte BK-Abrechnung und die letzte Mieterhöhung (falls es eine gab) ein. Und vielleicht auch noch mal ein Nachweis (Kontoauszug), dass die Miete wirklich gezahlt wird.
Meine Erfahrung der letzten Jahre: wenn es heißt "den kompletten Mietvertrag", dann heißt das wirklich : den kompletten Mietvertrag. Das schließt dann notfalls auch seitenweise AGB´s mit ein oder § über Katzen-und Hundehaltung. 

Wenn ihr mit zwei Personen die Wohnung bewohnt, dann werden alle Kosten bzw. Kostenarten (Kaltmiete, Heizkosten, kalte Betriebskosten) einfach durch zwei geteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Wenn ihr nicht aus einem Topf wirtschaftet usw., dann seid ihr eine HG und keine BG, das würde ich auch so sehen.

Bei den KdU musst du ja wahrscheinlich eh den kompletten Mietvertrag vorlegen - das Jobcenter würde die Miete dann eh normalerweise durch zwei teilen.

Welche Fragen genau hast du zur Anlage HG?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?