Frage von DerAndyausNRW, 28

ALG 1 und Zusammenzug?

Meine Freundin und ich haben geplant, Anfang des Jahres zusammen zu ziehen. Nun hat sie leider aus betrieblichen Gründen ihre Vollzeitstelle verloren zum 31.12. und wird ab 01.01. ALG I beziehen.

Ich selber habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag (Vollzeitstelle).

Wenn ich nun wie geplant zu ihr ziehe, gehen die Behörden dann an "mein Einkommen", oder ist es immer noch so, dass ALG I "keine Gefahr" darstellt und sie ihr Geld bekommt, ich mein Einkommen und nichts verrechnet wird oder ähnliches?

Bin bei Google nicht ganz so schlau geworden und ihr Termin beim Amt ist noch etwas hin, um das zu klären. Möchte es gerne sofort wissen :)

Falls also jemand Ahnung hat davon, dann schonmal danke im Voraus!

Antwort
von biggie55, 26

ALG1 wird,im Gegensatz zu ALG2,nicht angerechnet.

Also könnt ihr beruhigt zusammen ziehen :-)


Kommentar von DerAndyausNRW ,

Vielen Dank, dann hat sich dass ja zum Glück nicht verändert. Trotzdem hoffe ich, sie findet schnell was Neues :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten