Frage von savanna125 30.09.2009

alg 1 und nebenjob?

  • Hilfreichste Antwort von messemann 30.09.2009

    Alles über 160 Euro wird verrechnet.

  • Antwort von savanna125 30.09.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    @Nyalaana supi danke. dann weiß ich bescheid..nicht das ich mich nachher wundere warum ich wenige als 400€ bekomme :D

    aber selbst wenn ich oder wir jeweils nur 160 dazubekommen wäre es immerhin mehr als jetzt ..und ich kann wieder arbeiten,.was das wichtigste ist

  • Antwort von Nyalaana 30.09.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du kannst den 400 € Job annehmen. Du musst der Agentur das melden und je nach Höhe des verdeinstes wird Dein ALG 1 gekürzt. Ich glaub es gibt einen Freibetrag, 100 oder 150 € wenn ich nicht irre. Alles was über den Freibetrag hinausgeht bekommst Du dann ich glaube zu 50 % vom ALG1 abgezogen. Beispiel: ALG1 350 € und 400 € Job daraus wird: 100 € frei (vom Job)

    50 % vom Rest des Jobs also 150 werden vom ALG1 abgezogen also bekommst Du noch 350 - 150 = 200 ALG1

    also 400 Job und 200 ALG1 ergibt 600 € im Monat.

    Du hast also am Ende anstelle von 350 € 600 € das sind dann 250€ mehr.

  • Antwort von Meinereiner67 30.09.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ja sicher wird das angerechnet.- du darfst 100€ dazuverdienen, ohne das dir das angerechnet wird.-- was drüber geht, davon kannste 20% behakten.-- Also:-- 400€ - 100€ =300€ davon 20% =60€ 100€+60€=160€ du kannst also bei nem 400€job 160 € behalten, der Rest wird angerechnet.

  • Antwort von savanna125 30.09.2009

    @ dante---wer sagt denn das ich dann nicht arbeiten gehen will? also ICh hab das nicht geschrieben also lass solche kommentare..!! Ich frage nur aus dem Grund weil ich es von hartz 4 kenne das es angerechnet wird und wollte nur nachfragen ob es bei alg 1 auch so gehandhabt wird...

    wäre froh wenn ich wieder arbeit habe..denn 2 Monate arbeitslosigkeit reichen mir

  • Antwort von Engelchen1982 30.09.2009

    Bei einem 400,- EUR Job bekommst du kein Arbeitslosengeld mehr... Du darfst nur die 160,- € bei Arbeitslosengeld dazu verdienen...

    Ich würd den Job trotzdem annehmen was spricht dagegen, dass du kein Arbeitslosengeld mehr bekommst... Sei froh das du nicht mehr dem Staat auf der Tasche liegst...

  • Antwort von hattemathe 30.09.2009

    Alles, was über 170,- (ca. zumindest) Euro geht, wird verrechnet.

  • Antwort von dantes 30.09.2009

    Du darfst nicht mehr als 15 Stunden arbeiten? Du arbeitest nur, wenn es nicht angerechnet wird? Wenn dein Mann nicht arbeiten geht, was spricht dagegen, dass du deinen Hintern bewegst? So etwas nervt mich tierisch!

    Sozialschmarotzer! Sorry, ist so. Gibt keinen anderen Begriff dafür.

    Wer kommt für mich auf?

  • Antwort von ciara2 30.09.2009

    du darst in der regel 160 euro dazu verdienen mehr aber auch nciht....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!