Frage von camigo42, 29

ALG 1, - 12 Monate Arbeitstätigkeit seit letzter Bemessung für Neuberechnung des Anspruches - Wiederspruch?

Kann mir jemand aus Erfahrung oder mit Rechkenntnissen weiterhelfen:

Ich habe nach meiner Ausbildung ein halbes Jahr gearbeitet, und bin nun arbeitslos. Zwischen Ausbildung und dem neuen Betrieb habe ich bereits ALG 1 erhalten.

Nun wird mein neues ALG1 nicht erneut berechnet, da - so wurde mir gesagt - zwischen der letzten Bemessung und der Neuberechnung eine Arbeitstätigkeit von 12Monaten liegen muss. Das halbe Jahr Tätigkeit nach der Ausbildung (mit deutlichen höheren Verdienst) wird also nicht berücksichtigt..

Lohnt es sich Wiederspruch einzulegen?

Dankeschön!

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Arbeitslosengeld, Geld, 20

Da hast du keine Chance !

Du hast die Anwartschaftszeiten für eine Neuberechnung nicht erfüllt und deshalb nur Anspruch auf deinen nicht verbrauchten alten Anspruch aus der Lehrzeit.

Für eine neue Berechnung hättest du dann innerhalb von 2 Jahren wieder min. 1 Jahr versicherungspflichtig sein müssen.

Antwort
von MariusN89, 11

Die Auskunft der Agentur ist - ohne es im Detail zu erklären - völlig richtig.  Das sagt dir ein Mitarbeiter 😉

Lg

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community