Frage von 124zaza, 119

Aleviten Koran?

Glauben Aleviten an den Koran ?

Antwort
von AbuAziz, 74

Aleviten nennen sich Muslime und wollen auch zu den Muslime gehören.

Deshalb müssen sie an den Koran glauben. Sollten sie dies nicht tun, sind sie Kafir(Nicht-Muslime). Niemand kann den Koran ablehnen und Muslim sein. Das geht nicht.

Sollten sich Aleviten nicht als Muslime betrachten, sollten sie sich erst recht mit dem Koran beschäftigen. Wie alle Nicht-Muslime sonst auch.

Antwort
von safevi2, 56

Bevor dir ganzen sunnis dir wieder irgendwas erzählen mit kafir und nicht kafir sage ich dir, es gibt aleviten die sagen der Koran wurde verändert und Hz Mehdi kommt mit dem wahrem Koran wieder, und es gibt, aleviten die sagen der Koran ist unverändert.So ist die Kurzfassung

Antwort
von kilincme, 64

Warum sollten Aleviten nicht an den Kuran glauben?
Richtige Aleviten glauben an den Kuran wie Imam Ali es tat.
Rest sind Kuffar

Antwort
von dilan00, 24

Da das alevitentum nicht zum islam gehört glauben sie auch nicht an den koran. Das alevitentum ist eine religion des erzählens wie der hinduismus

Antwort
von RK3420, 50

So viel ich weiß glauben Aleviten an den Kuran, jedoch lehnen sie manches ab (z.B sie dürfen Schwein essen oder Alkohol trinken). Sie sind aber in vielen Gruppen aufgeteilt. Manche Sagen Hz. Ali war ein Prophet...

Kommentar von safevi2 ,

es gibt keine Gruppe die Hz ali als Prophet sieht und keine Gruppe die sagen Schwein ist erlaubt, das ist nur Unwissen. Sry ich weiß du meinst es nicht böse aber sag nichts wenn du keine Ahnung hast

Antwort
von BiggerMama, 66

Ja, natürlich!

Kommentar von 124zaza ,

Wann praktizieren sie das bzw lesen sie das ?

Antwort
von josef050153, 52

Sie glauben an eine bestimmte Auslegung des Korans, wie alle anderen 8 Rechtsschulen im Islam.

Kommentar von 124zaza ,

Also glauben sie nur an einen bestimmten Teil ?

Kommentar von josef050153 ,

Nein, sie glauben an den ganzen. Das ist bei Sunniten ja auch so.

Als Beispiel gebe ich dir einmal die Auslegung von Sure 4:34

Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie von Natur aus vor diesen) ausgezeichnet hat und wegen der Ausgaben, die sie von ihrem Vermögen emacht haben. Und die rechtschaffenen Frauen sind demütig ergeben und geben acht auf das, was verborgen ist, weil Gott acht gibt. Und wenn ihr fürchtet, dass Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn Sie euch gehorchen, dann unternehmt nichts gegen sie! Gott ist erhaben und groß.

Manche Rechtsschulen legen das so aus, dass man seine Frau verprügeln darf, andere wieder dass man sie nur mit einem Stock antippen darf.

So ähnlich ist das auch bei den Aleviten. Sie glauben an den GANZEN Koran, legen ihn aber auf ihre Art aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten