Frage von Daaano12, 132

Alevit erst mit Glaubensbekenntnis?

Hallo,

ich (M/18) habe eine Frage. Ich kenne mich nicht besonders aus mit dem Thema. Mein verstorbener Vater war ein Alevit, meine Mutter eine evangelische Deutsche. Ich wurde nie getauft, und habe auch immer gedacht ich hätte keine Konfession.

Nun, mit dem Alter, wo ich mich langsam anfange für das alles auch etwas zu Interessieren, habe ich erfahren dass ich eigentlich ein Alevit bin, da ich in eine alevitische Familie geboren wurde.

Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass man erst eine Glaubensbekenntnis machen müsse um ein Alevit zu sein.

Meine Frage, ist das wirklich so oder nicht? Ich höre so viel Unterschiedliches.

Mfg

Antwort
von muhamedba, 61

habe ich erfahren dass ich eigentlich ein Alevit bin

Wer sagt das? Weil dein Vater Alevite war, bist du jetzt nach 18 Jahren plötzlich auch einer? Könntest dann aber auch evangelisch sein?!

Die Aleviten sind heute keine Einheit. Der eine Teil sagt das, der andere dies und in Deutschland wollen die eine auf eigene Religion machen.

In Deutschland musst du nichts tun und hast keine Regeln, laut den meisten Aleviten. Könntest also sagen, das du 18 Jahre lang streng gläubiger Alevite bist - niemanden würde es auffallen.

Kommentar von Daaano12 ,

Weil man nicht zum Alevitentum konvertieren kann sondern in die Familie hineingeboren wird?

Beim Christentum ist musst du dich ja erst taufen lassen.

Kommentar von muhamedba ,

Die alte Generation ist der Meinung aber was ist das für eine Logik? Hast du keine eigene Denkweise oder willst du einfach irgendwo dazu gehören?

Kommentar von Daaano12 ,

Wovon redest du? Ich interessiere mich dafür. 

Ich denke dass es was normales ist, in dem Alter etwas über die Kultur des verstorbenen Vaters wissen zu wollen..

Kommentar von pimkie66 ,

Nein!
Du wirst wirklich als alevit geboren zb. Bei den juden ist es etwa gleich einfach die mutter muss eine jüdin sein das du auch ein/eine jude/jüdin bist!

Natürlich kannst du auch alevit sein wenn deine Eltern keine aleviten sind aber die haben einen anderen Namen soviel ich weiss...

Und ich hab irgendwie das gefühl das der muha...( weiss den Namen nicht mehr ) aleviten nicht so gerne hat

Und nur das es alle wissen! ALEVITENTUM GEHÖHRT NICHT ZUM ISLAM!

Kommentar von pimkie66 ,

-nur so bin selber alevitin...

Antwort
von soissesPDF, 53

Halte Dich da raus, lass Gott oder Allah einfach einen guten Mann bleiben, dann hast weniger Probleme mit diesem Unfug.

Ob Du diesen Budenzauber glaubst oder es schlicht bleiben lässt, wird niemandem auffallen.
Zwischen hier und dem Urknall gibt es keinen Gott und schon gar keinen Allah, da ist niemand.
Freu Dich Deines Lebens und gut ist.

Antwort
von Schwizz, 91

Du kannst selber entscheiden was du bist /sein möchtest

Kommentar von Daaano12 ,

Das ist mir schon klar. Aber mir geht es darum, ob ich dieses Glaubensbekenntnis erst machen müsste um einer zu sein?

Kommentar von Schwizz ,

Das weis ich nicht tut mir leid

Antwort
von Yxyxyxyxyxyy, 40

In das Alevitentum kann man nicht konvertieren. Man muss als Alevite geboren sein. Ich bin selber Alevite, kannst mich bei weiteren Fragen gerne anschreiben, ich weiß viel über das Alevitentum. 

Kommentar von Fstehtfur ,

Red kein scheiß

Antwort
von berivan96, 56

Man muss keine Glaubensbekenntnis machen um ein Alevite zu sein. Es reicht wenn du es von Herzen möchtest. 

Du kannst Cem Häuser in deiner nähe besuchen, die geben auch Alevitischen Unterricht (auch auf Deutsch) , somit würdest du dir Informationen über das Alevitentum sammeln.

Wenn du irgendwelche fragen hast, kannst du mir auch gerne eine Nachricht schreiben. 

Bin eine Alevitin :)

Antwort
von Fabian222, 61

Aleviten behaupten, dass sie die Anhaenger von Imam Ali sind. Imam Ali war ein praktizierender Muslim, der Schwiegersohn und Cousin des Propheten Muhammad. 

Er war der erste Mensch, der den Islam angenommen hat. Der bezeugt hat, dass es keinen Gott gibt ausser Allah und dass Muhammad sein Gesandter ist. 

Er war bekannt fuer seine Unterwerfung Gott gegenueber, Mut, Geduld und Moral.

Wenn du ein wahrer Anhaenger von ihm bist, dann werde auch Muslim. Praktiziere die 5 Saeulen des Islams. 

Nimm den Propheten Muhammad und Imam Ali und seine Soehne Imam Hassan, Imam Hussein und die weiteren 9 Imame als Vorbilder. Dann bist du ein Alevit. 

"Die Anhaenger Alis sind diejenigen, die ihre Worte durch ihre Taten bestätigen."

-Imam Kadhim

 



Kommentar von Fabian222 ,

Achja das Glaubensbekenntnis lautet wie gefolgt:

Ich bezeuge, dass es keinen Gott gibt ausser Allah,

Ich bezeuge, dass Muhammad sein Gesandter ist,

Ich bezeuge, dass Ali der Statthalter Allah's ist. (Waliullah)*

*Dies ist freiwillig. Kannst du erstmal sagen, um deine Treue zu Imam Ali zu beweisen und um dich von seinen Feinden loszusagen.

Kommentar von Fstehtfur ,

"behaupten"?

Antwort
von Fstehtfur, 9

Du bist schon so geboren eigentlich macht man bei uns sehr selten Glaubensbekenntnisse zb wenn jemand aus einer sunnitischen Familie konvertieren will oder so aber du bist eigentlich so schon einer : wenn du was wissen willst frag mich einfach und hör nicht auf diese komischen antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community