Frage von Vani383, 29

Albträume hören nicht auf?

Hallo, vor ca. einer Woche hab ich mich entschlossen, Klarträumen zu lernen. Ich hab zwar keine Realitätstests gemacht, aber intensiv dran gedacht, dass ich einen Klartraum haben werde. Es kam kein Klartraum, sondern ein Albtraum, in dem ich verfolgt und getötet werde. Seit dem kommt jede Nacht ein Traum, in dem ich mind. verfolgt werde und flüchte. Ich weiß nicht, was ich machen soll... fast jede Nacht mind. einmal zu sterben ist nicht schön :D ._. Ich versuche übrigens immer noch vergeblich, klarzuträumen. Ich glaub, ich brech bald ab, wenn es vielleicht auch daran liegt.. aber es kann eigentlich nicht wirklich sein, dass man einen Albtraum bekommt, nur weil man intensiv zu sich selber sagt: 'Ich bekomme einen Klartraum'.. könnt ihr mir helfen?

Antwort
von Marian1999, 10

Also du sagst das du verfolgt und getötet wirst in deinem traum. Weißt du denn wer dich tötet, ist es immer die selbe person oder die selbe art wie du im traum umkommst? Versuch dich mal nach dem traum daran zu erinnern. Villeicht hast du unterbewusst angst vor dem klarträumen oder vor etwas anderem. Darum wäre es interessant zu wissen von wem du verfolgt wirst. Denn Albträume spiegeln oft die unterbewusste Angst von einem. Du könntest aber auch versuchen dadurch zu einem klartraum zu kommen. Denk einfach immer daran das du dich das nächste mal umdrehst und denjenigen fragst warum er dich verfolgt. Also ich muss sagen bei mir hat das auch schon ein paar mal geklappt. LG und viel Glück Marian :)

Kommentar von Vani383 ,

Mach ich, danke :)

Kommentar von Marian1999 ,

Gerne, freut mich wenn ich helfen konnte^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten