Frage von XoxofrainXoxo, 79

Albträume Christin Hilfe eines hodjas?

Ich hab seit längerem schlimme Träume, ich bin Christin und meine freundin aus dem islam meinte zu mir dass sie denkt das ein Fluch/Auge auf mir ist. Seitdem ich mit ihr darüber geredet hab hatte ich auch keine Träume mehr sie meinte es liegt daran, dass sie vor längerer Zeit Gebetswasser eines hodjas getrunken hat und deshalb wieder weggegangen ist so war es bei ihrer Cousine auch. Aber seit diesem Wochenende sind die Träume wieder da und sie sind schlimmer geworden. Ich überlege mir bei einem hodja einen Rat zu holen, aber denkt ihr er kann mir helfen? da ich ja Christin bin und keine muslima

Antwort
von YassineB87, 6

Da du schreibst dass du christin bist, gehe ich davon aus, dass du auch gläubig/praktizierend damit meinst....

Einen Hilfesuchenden abzuweisen und besonders von einem anderen glauben ist das dümmste, was ein moslem machen kann. Das weiß´auch jeder Hocer oder andere der sich etwas mit dem Islam auskennt.

Das mit dem Wasser - gibt es im islam nicht soweit ich weiß bzw hör ich das erste mal. das einzige wasser , dass eine heilende wirkung auf uns hat ist das wasser von Zamzam, einer Quelle bei Mekka /kaaba, die Gott für Hager und ismael entstehen lies, da sie dem verdursten nahe waren. Heilige dinge gibt es im Islam nicht. das ist sehr wichtig, den nach dem islam gebührt alles Lob und bewunderung nur Gott. Daher kein Weihwasser, Kreuz oder anderes Symbol oder ähnliches. Ich denke wenn du deine Freundin fragst, wird sie es dir dann bestätigen, dass sie es von ihm hat aber mit dem Ursprung.

Das einfach um mal missverständnisse auszuschließen.

Was deine Albträume nun angeht. Im Islam ist es so, dass alpträume dazu dienen dir angst und zweifel im herzen zu schüren und das um dich vom rechten weg abzuleiten. suche zuflucht bei dem Herrn  - denn das ist balsam für die Seele. wenn du Christin bleiben willst und du fromm/gläubig bist, wird er dich ggf auch erhören. Nichts und niemand kann einem menschen schaden, wenn gott es nicht zulässt und er erhört die, die gerade sind und nach seiner Hilfe rufen. 


Betest du regelmäßig? oder nur dann, wenn du dir etwas wünschst von ihm? dass ist nämlich ein wesentlicher unterschied zwischen christen und muslime... wenn du etwas verlangst musst du auch entsprechend etwas dafür tun


aber das is meine persönliche meinung....kannst natürlich auch auf die gebildeten atheisten hören...

Antwort
von Agentpony, 37

Prinzipiell ist es OK, wenn du dir Hilfe suchst, wo du sie kriegen kannst.

Ein Hodscha wird aber nicht die richtige Person sein. Mal abgesehen von den unterschieden er religiösen Lehre ist der Islam gesättigt mit übernatürlicher Mystik, die ein Christ nur als Aberglaube bezeichnen kann - siehe die lustige Nummer mit dem "Gebetswasser". Stichwort Placebo-Effekt...

Ein Hodscha wird dir nicht die richtigen Antworten liefern können, wenn du dich nicht seiner Ideologie verschreibst.

Ist dir bekannt, daß jeder christliche Priester (und viele Laien) ein auch nach weltlichen Gesichtspunkten ausgebildeter Seelsorger ist? Bei Hocas ist das anders. Für dein Problem wäre also entweder ein Seelsorger oder gleich ein Psychologe/-therapeut der richtige Ansprechpartner.

Denn anscheinend ist dein problem ja auch nicht religiöser Natur.

Antwort
von Klaraaha, 42

"Christen" wissen eigentlich, dass es sinnvoll ist, wenn man von Alpträumen geplagt wird, nicht auf dem Rücken zu schlafen, sondern seitlich. Versuch das mal, oder kaufe dir ein Seitenschläferkissen, damit du vorerst nicht auf dem Rücken schläfst. Ist ein alter Trick, der oft hilft.

Antwort
von earnest, 32

Solche "Flüche" haben nur dann eine Wirkung, wenn du an solchen Hokuspokus glaubst.

Dann können sie sogar zu Albträumen führen.

Da ist "Gebetswasser" noch etwas Harmloses: Das hat auch nur eine eingebildete Wirkung, schadet aber immerhin auch nicht.

Jeder Mensch hat gelegentlich Albträume. Das ist völlig normal. Da brauchst du auch keinen Rat von einem Hodja. Der hat da sicher auch nicht mehr an sinnvollem Rat anzubieten als der Bäckermeister deines Vertrauen.

Wer weiß, vielleicht würde er dir sogar etwas von einem Djinn erzählen, der nachts auf deiner Schulter hockt?

Ich rate dir, zunächst solchen Aberglauben aus deinem Leben zu verbannen. Und dann: gelegentliche Albträume als etwas völlig Normales zu akzeptieren.

Alles Gute!

earnest

Antwort
von ApfelTea, 79

In Träumen verarbeitest du Eindrücke, die du in deinen Wachphasen gesammelt hast. Positive aber auch Negative. Hast du etwas schlimmes erlebt, bevor die Träume angefangen haben? Oder hast du mal etwas schlimmes erlebt und dich wieder daran erinnert?

Kommentar von XoxofrainXoxo ,

Im letzen Jahr ist viel passiert ich hatte ein Jahr einen Freund hab herausgefunden dass er mich betrogen hat darauf hin ist mein Opa verstorben aber die Träume kamen erst ca. 3/4 Monate später 

Kommentar von ApfelTea ,

Kann gut sein, dass du diese sachen noch nicht richtig verarbeitet hast.

Antwort
von Muslimhelper, 42

Du solltest natürlich zu einem gehen.. das sage ich nicht nur weil ich moslem bin sondern weil diese Leute sich einfach mit sowas auskennen...kostet ja nichts.. und du solltest dich aus Respekt richtig  anziehen. Du musst kein Kopftuch oder so tragen aber zumindest keine enge Klamotten und so.. ein Bruder hat mir auch geholfen, ich hatte auch mal so ein Traum Problem.. kann echt schlimm sein :|

Kommentar von earnest ,

Wieso "natürlich"?

Ist zum Beispiel ein aus Ostanatolien "importierter" Hodscha automatisch ein geeigneter Ansprechpartner?

Ich sehe hier eher das Problem, dass er der jugendlichen Fragestellerin möglicherweise den Shaytan oder einen Djinn andichtet, der ihr Schlimmes einflüstert.

DAS würde die Sache nur schlimmer machen ...

Kommentar von Muslimhelper ,

Warum glaubst du würde es das schlimmer machen? Sollte es tatsächlich ein böser Jinn sein, kann man lernen was zu tun ist.. Ruqya (eine Art Koran Heilung in den bestimmte suten rezitiert werden) zum Beispiel

Kommentar von earnest ,

Djinns existieren nur in der Fantasie von Menschen.

Deswegen: Aberglaube macht die irrationalen Ängste der Fragestellerin wahrscheinlich noch schlimmer.

Antwort
von FrankoLogo, 66

Ich würde das nicht so schlimm sehen, Alpträume sind was ganz normales.

Vielleicht belastet dich was, oder du gehst mit vollen Magen schlafen etc.

Antwort
von DerOnkelJ, 63

Diese ganze Geschichte von Flüchen ist vollkommener Blödsinn.

Du warst aufgrund ihrer dummen Märchenerzählerei nur extrem verunsichert, deshalb reagiert dein Unterbewusstsein so komisch.

Kommentar von XoxofrainXoxo ,

Mit solchen Antworten hab ich gerechnet. Danke für dein unwichtiges Kommentar 

Kommentar von Blitz68 ,

"unwichtigen Kommentar "

Kommentar von DerOnkelJ ,

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür dass es Flüche gibt, das ist Fakt. "Flüche" wirken nicht durch fremde Mächte, sondern weil der Verfluchte selbst daran glaubt und sein Unterbewusstsein alles tut dass der "Fluch" sich erfüllt.

Antwort
von seguiendo, 10

Wenn die Albträume schlimm sind, dann überleg doch mal, wo sie herkommen und was du nicht verarbeiten kannst. Im Notfall kann man sich bei so was auch psychologische Hilfe holen.

Wenn du überzeugte Christin bist, könntest du auch einfach mal Gott darum bitten, dass er dir damit hilft, evtl. auch einen anderen Christen bitten, deshalb für dich zu beten.

Wenn nicht, dann kannst du natürlich auch zu einem hodja gehen, im Prinzip glauben wir ja auch alle an den selben Gott, mir erschließt sich bloß nicht, warum du, im Bild gesprochen, nicht aus dem eigenen Brunnen sondern aus dem deiner Nachbarn trinken willst.

Antwort
von vanillakusss, 45

Du solltest dich beruhigen, es liegt kein Fluch und auch kein Auge auf dir.

 

Antwort
von Louisianaa, 52

So ein Gebetswasser kann man eigentlich auch selbst machen. Aber da du keine Erfahrung hast und keine Muslima bist, kannst einfach in die nächste Moschee gehen und dort mal fragen. Es muss aber kein Auge sein, vielleicht haben die Alpträume einen anderen Ursprung. Wenn es dich aber beruhigt, gehe in die nächste Moschee.

Kommentar von Blitz68 ,

das ist Hokuspokus - mehr nicht

Kommentar von Louisianaa ,

Was meinst du mit Hokuspokus? Gebete sind keine Zauberei.

Kommentar von DerOnkelJ ,

Gebete sind nichts anderes als Selbstgespräche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community